Go to ...
RSS Feed

16. September 2019

Mit mehr als 128.000 Mann: Strategische Übungen „Center-2019“ beginnen in Russland

Panorama 11:41 16.09.2019(aktualisiert 11:43 16.09.2019) Zum Kurzlink In Russland haben die strategischen Übungen „Center-2019“ begonnen, die bis zum 21. September dauern werden. Mehr als 128.000 Soldaten aus China, Pakistan, Kasachstan, Kirgisistan, Indien, Tadschikistan und Usbekistan nehmen daran teil. Zusätzlich zum Personalbestand ist geplant, mehr als 20.000 Einheiten militärischer Ausrüstung und etwa 600 Flugzeuge heranzuziehen; einige

Allgemein

SUV-Verbotsdebatte – Zeit für ein wenig mehr Sachlichkeit

Als Reaktion auf einen grausamen Unfall in der Berliner Innenstadt, der vier Passanten das Leben kostete, entbrennt eine emotional geführte Debatte. Einzelne Politiker von Grünen und SPD fordern bereits ein Verbot von SUVs. Doch derartige Forderungen sind – so berechtigt sie im Kern sind – eine Phantomdebatte, da ein derartiges Verbot in der Praxis ohnehin

Digitalisierung: Landwirte im Datenrausch

Im Jahr 1950 hat ein Bauer in Deutschland gerade mal zehn Menschen ernährt, heute sind es 155. Doch hat die gesteigerte Produktivität ihren Preis: Die Böden sind vielerorts ausgelaugt, die Artenvielfalt schwindet. Die Klimakrise macht Dürren wie im vergangenen Sommer in Zukunft wahrscheinlicher. Und gleichzeitig wächst die Weltbevölkerung weiter. Die Landwirtschaft steht also vor immensen

Sicherheit im Notfall: Roskosmos will Schusswaffen für Kosmonauten wiedereinführen

Panorama 09:49 16.09.2019(aktualisiert 09:57 16.09.2019) Zum Kurzlink Die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos erwägt aktuell, ob der tragbarer Notvorrat russischer Kosmonauten wieder Schusswaffen beinhalten soll. „Die Bildung der tragbaren Notreserve für ein bemanntes Transportschiff der neuen Generation („Orel“, früher als „Federazija“ bekannt, Anm. d. Red.) wird zu einer späteren Phase seiner Entwicklung erfolgen“, so Roskosmos. Auf die

Demokratie? In China! GroKo kämpft für Bürgerrecht in Hongkong

Es war die geheiligte Stunde der ARD: Die „Tagesthemen“, eine Filiale der „Tagesschau“, gab dem Hongkonger Bürgerrechtler Wong Yik Mo ein schönes, langes Interview. Stunden zuvor hatte die Redaktion sich schon an dieser Nachricht abgearbeitet und über jene „klaren Worte“ der Kanzlerin berichtet, die Frau Merkel bei ihrem China-Besuch für die Hongkonger Aktivisten gefunden hatte.

Nach Drohnenangriffen in Saudi-Arabien: Trump droht mit Vergeltung

Politik 08:15 16.09.2019(aktualisiert 09:08 16.09.2019) Zum Kurzlink Nach den jüngsten Drohnenangriffen auf die größte Ölraffinerie in Saudi-Arabien hat US-Präsident Donald Trump via Twitter mit einem Vergeltungsschlag gedroht. Trump twitterte: „Es besteht Grund zu der Annahme, dass wir den Täter kennen.“ Die USA stünden Gewehr bei Fuß („locked and loaded“), warteten aber auf eine Bestätigung und

View More ››
Allgemein

Hinweise des Tages

Hier finden Sie einen Überblick über interessante Beiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie lesen wollen. (CR/JB) Hier die Übersicht; Sie können mit einem Klick aufrufen, was Sie interessiert: Ausbildungsprojekt der Bundeswehr – Rechnungshof zerpflückt von der Leyens Flüchtlingshilfe Sollte

Söder: Strafzinsen steuerlich absetzbar machen

Der CSU-Ministerpräsident von Bayern, Markus Söder, hat einiges von seinem Vorgänger übernommen, so etwa die Nase für Stimmungen. Horst Seehofer überschrieb das einmal mit einer “Koalition mit der Bevölkerung”. So nimmt sich Söder nun häufiger Themen an, die den Grünen zugeschrieben werden und in der Bevölkerung gut ankommen. Sein Interview mit der Springer-Sonntagszeitung Bams ist

Gauland: Steinmeier versucht Ausgrenzung der AfD

Politik 18:43 15.09.2019(aktualisiert 20:06 15.09.2019) Zum Kurzlink AfD-Partei- und Fraktionschef Alexander Gauland hat in einem ARD-Interview am Sonntag Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier für dessen Einordnung der AfD als antibürgerlich erneut scharf kritisiert.  „Letztlich versucht er, uns auszugrenzen aus dem politischen Diskurs. Das ist nicht seine Aufgabe”, sagte Gauland. Es sei nicht Aufgabe des Bundespräsidenten als neutrale

Irans Präsident plädiert für Kampf gegen Terroristen in Idlib

Politik 19:40 15.09.2019(aktualisiert 20:11 15.09.2019) Zum Kurzlink Irans Präsident Hassan Ruhani will sich bei dem Dreiergipfel mit Russland und der Türkei in Ankara für einen Kampf gegen die Terroristen in Syriens Rebellenhochburg Idlib einsetzen. „In Idlib sind die Terroristen noch anwesend und daher ist es notwendig, dass der Kampf gegen sie dort weitergeführt wird”, sagte

View More ››
Allgemein

Ein Wochenrückblick auf den medialen Abgrund

Der Jahrestag der Anschläge vom 11. September, die Unterstützung für die Unruhen in Hongkong und die Regionalwahlen in Russland: Vor allem diese Themen boten den Mainstreammedien in dieser Woche Anlass für eine verzerrende Berichterstattung. Die Kampagne großer deutscher Medien zur angeblichen Einmischung Russlands in westliche Demokratien hat schon lange den Charakter der Losung "Haltet den

Nach Angriffen auf Ölanlagen in Saudi-Arabien: Keine Engpass-Gefahr bei Öl für Deutschland

Wirtschaft 20:15 15.09.2019(aktualisiert 20:24 15.09.2019) Zum Kurzlink Nach den jüngsten Drohnenangriffen auf die größten Ölraffinerien Saudi-Arabiens erwarten Experten am Montag Turbulenzen an den Weltölmärkten. Die Auswirkungen auf den deutschen Markt dürften aber in Grenzen gehalten werden. Das teilte die Agentur dpa am Sonntag unter Verweis auf den Mineralölwirtschaftsverband (MWV) mit. Wie ein Sprecher des Verbandes

Ökologie als inquisitorisches Spiel

Als gestern die Bilder durch die Nachrichtenportale gingen, die von einer Großdemonstration vor den Toren der IAA in Frankfurt berichteten, und dabei die Forderung ins Auge stach, jetzt endlich die SUVs aus den Städten zu verbannen, inszenierte sich vor meinen Augen wieder jenes irrsinnige Spiel, das seit Jahrzehnten in diesem Land aufgeführt wird. Das Tragische

Terroranschlag in Provinz Aleppo fordert mindestens elf Tote

Gesellschaft 20:59 15.09.2019(aktualisiert 21:04 15.09.2019) Zum Kurzlink Bei einer Autobombenexplosion in der syrischen Kleinstadt Ar-Rai sind am Sonntag mindestens elf Menschen getötet worden. Dies teilte eine örtliche Quelle gegenüber RIA Novosti mit. Weitere 23 Menschen erlitten demnach Verletzungen. Laut dem Informanten wurde das gesprengte Auto in der Nähe des örtlichen Krankenhauses geparkt. Zuvor hatte die

Türkei: Die AKP zerlegt sich selbst

Die Erdogan-Partei befindet sich in einem Auflösungsprozess. Der ehemalige Ministerpräsident und Erdogan-Vertraute Ahmet Davutoglu hat die AKP verlassen und kam damit einem bevorstehenden Parteiausschluss zuvor. Er ist der prominenteste, aber bei weitem nicht der einzige Politiker, der sich von der AKP abwendet. Die Kritik an Erdogans Innen- und Außenpolitik wird immer lauter. Ist das der

View More ››