Gehe zu…
RSS Feed

12. Dezember 2018

Archive für2. Oktober 2018

Mexiko: Zum 50. Jahrestag des Massakers von Tlatelolco

Vor 50 Jahren wurde während der Studentenproteste am 2. Oktober 1968 in Mexiko-Stadt ein Massaker begangen, dessen genaue Ausmaße bis heute unerforscht sind. In der mexikanischen Öffentlichkeit, vor allem seitens der Politiker, wird das Thema totgeschwiegen. Berlin, Paris, Prag, San Francisco – 1968 gingen in zahlreichen Metropolen die Menschen auf die Straße. Wie sah das

Soros-Organisation verklagt Ungarn vor EuGH

Die Soros Organisation „Open Society Foundations” hat nun nach eigener Erklärung eine Klage beim EuGH eingereicht, beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte. Die Organisation in Ungarn, die dort vertreten wird, ist die „Open Society Initiative Budapest“. Die wiederum meint, die „Stop Soros“-Gesetze in Ungarn würden gegen deren Recht auf Meinungsfreiheit verstoßen, heißt es in der veröffentlichten

Iran greift Organisatoren von Ahvaz-Anschlag an: 40 IS-Anführer getötet

Panorama 22:51 02.10.2018(aktualisiert 23:00 02.10.2018) Zum Kurzlink Der Iran soll bei dem am Montag unternommenen Raketenangriff östlich des Flusses Euphrat 40 ranghohe Mitglieder der Terrormiliz „Islamischer Staat“* vernichtet haben. Dies meldete die Nachrichtenagentur Reuters unter Verweis auf den iranischen General Amirali Hadschisadeh. Zuvor hatte der Iran erklärt, die Maßnahme sei ein Vergeltungsschlag für den Anschlag

Why Economists Disagree

This first lecture for Kingston University’s introductory economics subject “Becoming an Economist” introduces the concepts of paradigms in sciences, and schools of thought within economics. I make an analogy between how astronomy moved from Ptolemy’s paradigm of the Earth being the center of the Universe, to Copernicus’s of the Sun being the center of our

Öl-Krieg? Regierung liefert Waffen munter weiter

Der Krieg um Öl scheint munter weiter zu gehen. Die Regierung jedenfalls lässt sich bei ihren Aktivitäten von ihren eigenen öffentlichen Vorgaben nicht abhalten. Ein Skandal, wie Beobachter meinen. Die Bundesregierung lässt weiterhin gutes Geld in Krisenregionen verdienen. Mit Waffengeschäften. Aktuell ist vor allem der Jemen wieder im Zentrum der Betrachtung. Dort wird seit gut

Donezk wirft Kiew Einsatz von Kampfdrohnen vor

Panorama 21:40 02.10.2018(aktualisiert 21:44 02.10.2018) Zum Kurzlink Der Vertreter der selbsterklärten Volksrepublik Donezk bei der Minsker Kontaktgruppe, Alexej Nikonorow, hat bei den Gesprächen zur Regelung der Lage im Donbass Kiew vorgeworfen, Kampfdrohnen an der Berührungslinie eingesetzt zu haben. Bei Angriffen ukrainischer Drohnen sollen vier Zivilisten verletzt worden sein. „Trotz des Verbots von Flügen der Luftwaffe

Der Diesel-Deal bringt alles – nur keine saubere Luft

Diesel-Besitzer sollen zwischen Fahrzeugtausch und Nachrüstungen wählen können. Damit verbleibt die Problemlösung im Rahmen des motorisierten Individualverkehrs. Eben dieser ist jedoch das Problem. Hintergrund für die neuen Maßnahmen ist die zu schmutzige Luft in vielen deutschen Städten. Da Diesel-Abgase ein Hauptverursacher dafür sind, drohen vielen Städten gerichtlich verordnete Fahrverbote für ältere Diesel. Dies durfte aber

Merkel: Die „stalinistische Laus“….

Einen interessanten Beitrag lieferte jetzt der Kommentator Boris Blaha zum Versagen der Altparteien. Er nannte die CDU einen früher antikommunistischen Block, beim dem ausgerechnet sich eine „stalinistische Laus“ in den Pelz gesetzt habe. Gemeint war die Kanzlerin, die zugleich Parteivorsitzende ist und dies auch im Dezember beim Parteitag in Hamburg noch bleiben möchte. Merkel wie

Rada-Chef Parubij lüftet Plan „B“ der Maidan-Teilnehmer in Kiew 2014

Politik 20:17 02.10.2018Zum Kurzlink Die Teilnehmer der Massenproteste im Stadtzentrum von Kiew im Winter 2013/2014 haben einen Plan „B“ für den Fall gehabt, dass sie sich auf dem Unabhängigkeitsplatz (Maidan) nicht behaupten würden. Details des Plans lüftete Parlamentschef Andrej Parubij, der damals Kommandant des Maidan war, in einem Interview der „Ukrainskaja Prawda“. „Als die ersten

Rechtsterroristen mit Luftgewehr planen Bürgerkrieg

Rationalität, Vernunft, die Fähigkeit, sich ein Urteil zu bilden, das – so meinen alte und manche moderne Philosophen – zeichne den Menschen aus. Wer die letzten Tage verfolgt hat, wie die Chemnitzer Revolution beendet wurde noch bevor sie begonnen hat, der hat eine ungefähre Vorstellung davon, was wir mit „Dauer-Hysterie-Modus“ meinen. Alle Dauerhysteriker sind sich

Ältere Posts››