Gehe zu…
RSS Feed

15. Dezember 2019

Archive für5. Oktober 2018

Lehrer aus verschiedenen Ländern der Welt

Am 5. Oktober wird der Welttag der Lehrer begangen. An diesem Tag im Jahr 1966 hat die von der UNESCO und der Internationalen Arbeitsorganisation einberufene Konferenz die „Charta zum Status der Lehrerinnen und Lehrer“ verabschiedet – das erste internationale Dokument, das die Arbeitsbedingungen der Lehrkräfte festlegt. Sputnik zeigt Ihnen in dieser Fotostrecke Lehrerinnen und Lehrer aus

Demokratie als exquisites Hobby für Milliardäre

Irgendwann im Leben, wenn selbst die Milliarden nicht mehr glücklich machen, kommt die Zeit heran, da man lieber mit Menschenleben spielt. Dieses fiese Spiel lässt sich hervorragend mit dem vielen Geld spielen, weil es genügend kleine Fische gibt, die um ein bescheidenes Entgelt fix mal auf ihre Mitmenschen eindreschen. Wie man bezahlte Demonstrationen organisiert und

„Betrunkene“ Vögel randalieren in US-Stadt

Die Bewohner einer Kleinstadt im US-Bundesstaat Minnesota beschweren sich über das merkwürdige Verhalten von Vögeln. Diese sollen zu viel überreife Beeren gefressen haben und sich wie „Betrunkene“ benehmen. In der Stadt Gilbert kommt es in letzter Zeit immer öfter zu sonderbaren Vorfällen: Vögel fliegen gegen Fensterscheiben, stürzen sich auf Autos und benehmen sich allgemein äußerst komisch,

Hinweise des Tages II | NachDenkSeiten – Die kritische Website

5. Oktober 2018 um 16:52 Uhr | Verantwortlich: Redaktion Hinweise des Tages II Veröffentlicht in: Hinweise des Tages Hier finden Sie einen Überblick über interessante Beiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie lesen wollen. (AT)Wir weisen darauf hin, dass die

Gericht hebt Demonstrationsverbot am Hambacher Forst auf

Das Verwaltungsgericht Aachen hat das Demonstrationsverbot am Hambacher Forst gekippt. Damit gab es einem Eilantrag des Vereins Naturfreunde Deutschland statt. Es spreche "Überwiegendes" dafür, dass das von der Aachener Polizei wegen Sicherheitsbedenken ausgesprochene Verbot der Demonstration rechtswidrig sei. Für die Kundgebung werden 20.000 Teilnehmende erwartet. Die Polizei kündigte an, die Entscheidung zu akzeptieren und nicht

„Dank Glyphosat werden die Menschen satt“

Bayer-Chef Werner Baumann hat den US-Konzern Monsanto und dessen Pflanzengift Glyphosat in einem Interview mit der „Bild am Sonntag“ verteidigt. Man brauche solche „Mittel“, um die Menschheit ernähren zu können, sagte Baumann. „Dank Glyphosat werden Menschen satt“. Gegner von Glyphosat würden bewusst daran arbeiten, Fehlinformationen über das Pestizid zu verbreiten, sagte Baumann. Es sei zudem

Halten Saturnringe nicht ewig? Forscher mutmaßen

Wissen 16:11 05.10.2018(aktualisiert 16:13 05.10.2018) Zum Kurzlink Die bekannten Ringe des Saturns können nach Vermutung von Wissenschaftlern in – aus kosmischer Sicht – naher Zukunft verschwinden. Es wurde unter anderem festgestellt, dass der planetare Gasriese den Stoff, aus dem seine Ringe bestehen, mit einer Geschwindigkeit von bis zu 45 Tonnen pro Sekunde aufsaugt. Laut einer

Brasilien am Vorabend der Wahlen – die erbitterte Zerreißprobe zwischen Demokratie und Absturz in die Barbarei | NachDenkSeiten – Die kritische Website

5. Oktober 2018 um 15:31 Uhr | Verantwortlich: Redaktion Brasilien am Vorabend der Wahlen – die erbitterte Zerreißprobe zwischen Demokratie und Absturz in die Barbarei Veröffentlicht in: Das kritische Tagebuch Halbnackte “Feministinnen”, die auf offener Straße Kot ausscheiden; Kleindkinder, die angeblich von Homosexuellen vergewaltigt werden; ein drohendes Gesetz der Arbeiterpartei (PT) „zur Festnahme von Priestern

Strategischer Verbündeter im Kaukasus

Georgien, "Partnerland" der nächste Woche beginnenden Frankfurter Buchmesse, reduziert seine Abhängigkeit von den westlichen Mächten und bemüht sich in Kooperation mit Russland und China um eine größere Eigenständigkeit. Dies ergibt sich aus der vorsichtigen Versöhnungspolitik gegenüber Russland, die die seit 2013 regierende Koalition des "Georgischen Traums" betreibt, und aus der Einbindung des Landes in Chinas

Neue Blamage für Frankreichs Präsident Macron

Der selbsternannte Hoffnungsträger Frankreichs, Emmanuel Macron, hat vor wenigen Tagen erneut für eine Blamage des Präsidentenamtes gesorgt. Macron befand sich auf einem Besuch der Karibik-Insel Saint-Martin. Dabei ist ein Foto entstanden, dass Macrons Gegner als „unverzeihlich“ bezeichneten. Der französische Präsident war darauf mit einem am Oberkörper unbekleideten jungen Mann zu sehen, der den „Mittelfinger“ in

Ältere Posts›› ‹‹Neuere Posts