Gehe zu…
RSS Feed

12. Dezember 2018

Archive für12. Oktober 2018

Mindestens 32 Brände auf Truppenübungsplätzen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Schießübungen der Bundeswehr haben in diesem Sommer mindestens 32 Brände auf Truppenübungsplätzen entfacht. Das geht aus einem Bericht des Bundesverteidigungsministeriums an den Verteidigungsausschuss des Bundestages hervor, über den die Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ (Samstagsausgaben) berichten. Aufgelistet werden neben dem über Wochen schwelenden Moorbrand auf dem Gelände der Wehrtechnischen Dienststelle bei Meppen

Die Insektenarmee des Pentagons

Das Pentagon ist damit beschäftigt, alle Arten von Forschung zu betreiben. Die Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) untersucht die Möglichkeit, Pflanzen durch Insekten zu infizieren, während das Office of Naval Research hofft, andere Insekten als Sensoren zu verwenden, die Sprengstoffe erkennen können. Das ist keine Science-Fiction. Insektenschwärme, die gentechnisch veränderte infektiöse Viren transportieren, die

Söder kritisiert Grünen-Programm als “nicht koalitionsfähig”

München (dts Nachrichtenagentur) – Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat das vorgelegte Programm der Grünen als „nicht koalitionsfähig“ kritisiert. „Die Grünen haben ein Programm vorgelegt, das uralte Mottenkiste war“, sagte Söder dem Fernsehsender n-tv. Er habe gedacht, die Grünen wollten moderner werden, aber er sehe nur Verbote. „Typische grüne Verbote“, so Söder. Die einzige Freigabe,

USA fordern von Russland Absage „fiktiver Wahlen“ im Donbass

Politik 22:02 12.10.2018Zum Kurzlink Das US-State Department hat von Russland gefordert, „gesetzwidrige und fiktive Wahlen“ in den selbsternannten Republiken Donezk und Lugansk im Osten der Ukraine abzusagen. Das berichtet das russische Internetportal lenta.ru am Freitag unter Berufung auf den Sender Stimme Amerikas. „Wir rufen Russland auf, das Bestreben der Ukraine nach Frieden zu unterstützen. Russland

Sportwetten um die Sparte „Politik“ erweitern

Der Bereich Politik ist viel zu wenig kommerzialisiert, zumindest für den ahnungslosen Souverän, der bislang nur die Zeche zahlt. Die Politiker selbst wissen schon, wo sie richtig abfassen können. Um nun Politik generell attraktiver zu gestalten, erscheint es ratsam, diese auch für den Pöbel zu kommerzialisieren. Bestens, man nimmt die Politik in den Bereich der

BDI lehnt Koalitionspläne für Unternehmenssanktionen ab

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) lehnt die Pläne von Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) ab, künftig auch Unternehmen in Fällen wie dem Abgasskandal bei Volkswagen mit Sanktionen zu belegen. „Die Verfolgung von Wirtschaftskriminalität kann im Rahmen des bestehenden Rechts entwickelt werden“, sagte der Leiter der BDI-Abteilung Recht, Wettbewerb und Verbraucherpolitik, Niels

Elon Musk versucht es jetzt mit Tequila

Panorama 20:42 12.10.2018(aktualisiert 20:57 12.10.2018) Zum Kurzlink Tesla will die Herstellung von Tequila starten. Laut CNBC hat das Unternehmen mit der Registrierung der entsprechenden Marke begonnen. Der Antrag auf Handelsmarkenregistrierung von „Teslaquila“ sei offiziell bei der Patentbehörde der USA eingereicht worden. Die Handelsmarke wird für „Agave-Destillat“ und „Blaue-Agave-Destillat“ eingetragen, was unter dem Namen und als

Argentinien am Rande des Abgrunds

Macri verschießt sein letztes Pulver, während die Wirtschaft abstürzt. Die Volksbewegungen haben das Wort. Mehr denn je heißt es: Sie oder Wir. Das Unvermögen der Regierung angesichts der Währungskrise beschleunigt ein tragisches Ende der Misere. Macri versuchte zunächst, der Abwertung des Pesos entgegenzuwirken, indem er zusätzliche, nicht vorhandene Hilfen des Internationalen Währungsfonds (IWF) ankündigte und

Die Umfrage-Verzerrung für Bayern: wie Merkel profitiert

Angela Merkel wird in Bayern abgewählt. Das jedenfalls meinen die Beobachter, die das Ergebnis der Umfragen auf die Kanzlerin schieben möchten. Die Kanzlerin hatte sich in Bayern im Wahlkampf zwar zurückgehalten, verliert aber an Rückendeckung im Bund. Die Menschen indes machen derzeit vor allem Horst Seehofer für den Absturz der CSU in Bayern verantwortlich. Eine

Ältere Posts››