Gehe zu…
RSS Feed

12. Dezember 2018

Archive für20. Oktober 2018

Regierung jagt Sozialleistungs-Empfänger – aber schont Millionen-Betrüger

Österreich soll vom Cum-Ex-Steuerbetrug stärker betroffen sein als bisher bekannt. Dabei holen sich Aktien-Händler Steuern vom Staat zurück, die sie gar nicht bezahlt haben. Europaweit geht man von 55 Milliarden Euro Schaden aus. Doch statt „Jagd auf Steuerbetrüger“ lässt Kickl über die Kronen Zeitung am nächsten Tag ankündigen: „Spezialeinheit von Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) macht

Massenhafter Insektenschwund weltweit – was steckt dahinter?

Forscher aus den USA und Mexiko haben eine deutliche Verringerung der Insektenanzahl im tropischen Regenwald des unter Naturschutz stehenden Nationalparks „El Yunque“ in Puerto Rico festgestellt. Darüber schreibt das Fachmagazin „Science Alert“. Neben den Insekten sind zudem viele insektenfressende Tiere verschwunden. Den Experten zufolge schildert dies eine Welttendenz, die weltweit die gesamte Lebensmittelsicherheit gefährdet, da

EU und Rom streiten über italienischen Haushalt

Zwischen der italienischen Regierung und der Europäischen Kommission ist ein scharfer Streit über den italienischen Haushalt 2019 entbrannt, den die rechte Koalition aus Lega und Fünf-Sterne-Bewegung (M5S) letzte Woche in Brüssel vorgelegt hat. Die EU kritisiert diesen Plan scharf, weil die geplante Neuverschuldung mit 2,4 Prozent des Bruttoinlandsproduktes (BIP) deutlich über den 0,8 Prozent liegt,

Wie Lenin ein Deutschland an der Wolga entstehen ließ

Das vom Regierungschef Wladimir Lenin und dem Geschäftsführer des Rates der Volkskommissare, Wladimir Bontsch-Brujewitsch, unterzeichnete Dokument verkündete die Gründung der ersten national-territorialen Autonomie im Lande – des Autonomen Gebiets der Wolgadeutschen, eines recht vielzähligen Volkes, deren Vorfahren die Kaiserin Katharina II. nach Russland eingeladen hatte. Dieses Gebiet wurde auch als Arbeitskommune bezeichnet. Für den Rat

Atemluftsteuer zunächst nur in Deutschland

Die Grünen bereiten sich offenbar auf die Machtübernahme vor und die gerade sterbende SPD möchte mit auf den letzten Zug nach Nirgendwo aufspringen. Auf solche Gedanken muss man kommen, wenn man die neusten Ideen zur Erfindung neuer Steuern bei der SPD betrachtet. Ehrlicher wäre es in diesem Zusammenhang, die neue Steuer direkt auf das zu

Norweger wollen nicht gegen Nato protestieren – Aktivisten erklären warum

Politik 19:50 20.10.2018(aktualisiert 20:11 20.10.2018) Zum Kurzlink Eine Woche vor dem Nato-Militärmanöver Trident Juncture, dem größten seit Jahren, kommt es in Norwegen zu Protesten gegen eine Militarisierung des Landes. Die Zahl der Demonstranten ist allerdings bescheiden. Die Aktivisten machen die „gleichgeschaltete“ Berichterstattung norwegischer Medien dafür verantwortlich. Am Samstag haben sich mehrere Dutzend Menschen im Zentrum

Vier Jahre Pegida: 4.000 „Patrioten“ erwartet

Jubiläum und Gegenprotest: Das Dresdner Bündnis „Herz statt Hetze“ will am Sonntag mehr Teilnehmer mobilisieren als die Rechtsextremen. Der vierte Jahrestag des Auftretens der Dresdner Pegida-Bewegung am kommenden Sonntag wird nicht ohne Antwort bleiben. Zeitgleich mit der Pegida-Kundgebung am Neumarkt vor der Frauenkirche rufen etwa 20 zivilgesellschaftliche Gruppen zu Protesten unter dem Titel „Herz statt

Siemens will weiter Geschäfte mit Saudi-Arabien machen

Siemens-Chef Joe Kaeser kündigte an, trotz des steigenden Drucks auf Saudi-Arabien an einem Investorentreffen in Riad teilzunehmen. Zahlreiche hochrangige Konzernchefs hatten nach dem Verschwinden an dem regierungskritischen saudischen Journalisten Khashoggi ihre Teilnahme an der Konferenz abgesagt. Man werde dennoch die Ereignisse um das Verschwinden des Journalisten sehr genau beobachten, sagte ein Siemens-Sprecher der „Welt“. Kaeser

Todesursache von Microsoft-Mitgründer geklärt – Sputnik Deutschland

Die Todesursache des Microsoft-Mitgründers Paul Allen ist laut TMZ ein septischer Schock gewesen. Dies meldet die US-amerikanische Nachrichtenwebseite unter Verweis auf das erhaltene Todesgutachten am Samstag. Laut dem Blatt heißt es im Dokument, dass die Komplikationen in Form von Immunsuppression und septischem Schock durch ein Non-Hodgkin‘s Lymphom, an dem Allen gelitten hatte, hervorgerufen worden seien. Zuvor

Männliche Eitelkeiten in der SPÖ

Zum ersten Mal in der langen Geschichte der SPÖ soll eine Frau an der Spitze stehen, doch Pamela Rendi-Wagner begeht schon die ersten Fehler. So macht sie sich in der Öffentlichkeit rar und meidet TV-Diskussionen; bezeichnend ist aber auch, dass Bundesgeschäftsführer Thomas Drodza nicht das Gefühl bekommen soll, er wäre nur die Nr. 2. Oder

Ältere Posts››