Gehe zu…
RSS Feed

12. Dezember 2018

Archive für24. Oktober 2018

Niedliche Bereicherung im Safari-Park auf der Krim: Seltene Weißtiger geboren – VIDEO

Im Safari-Park „Taigan“ auf der russischen Schwarzmeer-Halbinsel Krim hat ein Paar der auf der Roten Liste stehenden Weißtiger Nachwuchs zur Welt gebracht. Es handelt sich bei den Neugeborenen um zwei Männchen und ein Weibchen, teilte der Pressedienst des Parks gegenüber Sputnik mit. Die Drillinge wurden laut der „Taigan“-Sprecherin von den Bengal-Tigern mit den Namen Hassan

Quarkmaterie lässt Supernova explodieren

Ein massereicher Stern mit mehr als acht Sonnenmassen explodiert am Ende seines Lebens in einer spektakulären Supernova. In der Regel kollabiert dabei der Sternkern zu einem Neutronenstern oder Schwarzen Loch. Astronomen beobachten auch besonders schwere Neutronensterne mit zwei Sonnenmassen – doch bislang war unklar, wie diese entstehen. Nun haben Wissenschaftler einen möglichen Weg gefunden: Bei

Historisch: Wrack von russischem Kriegsschiff vor türkischer Küste gefunden – FOTOs

Forscher haben in der Ägäis nahe der türkischen Stadt Didim ein Wrack von einem russischen Kriegsschiff aus dem 18. Jahrhundert entdeckt, wie das Ministerium für Kultur und Tourismus der Türkei mitteilte. Nach Angaben des Ministeriums hat das Forscher-Team einen robotisierten Unterwasserkomplex eingesetzt, der in eine Tiefe von 65 Metern getaucht ist. Dann sollen auch Taucher eingesetzt

Corporate Human Rights Violations

Corporate Human Rights Violations by Stéfanie Khoury and David Whyte. Published by Routledge. ISBN: 978-1138659551. Book review by Mathew D. Rose: The term “human rights” has a positive connotation: inalienable rights for everyone, regardless of location, religion, ethnicity or any other qualities. There is one clear anomaly in this system: the human rights of corporations.

Deutsche Bundesregierung prüft Finanzierung von LNG-Terminal

Das Ministerkabinett der Bundesrepublik Deutschland prüft laut dem Regierungssprecher, Steffen Seibert, gegenwärtig die Optionen für die Finanzierung eines LNG-Terminals in Deutschland. „Wir sind der Meinung, dass die Diversifizierung im Bereich der Gasversorgung für die gesamte EU in der Zukunft zu einer sichereren Bereitstellung von Energieträgern zu einem wettbewerbsfähigen Preis beiträgt“, sagte Seibert. „Wir wissen, dass private

Großaufträge für Bodycams aus Baden-Württemberg und NRW

Bodycams, am Körper getragene Video- und Audio-Aufzeichnungsgeräte werden für Polizeibeamte zum Standardwerkzeug. Nachdem Baden-Württemberg vor kurzem 1.350 Geräte geordert hat, freut sich der amerikanische Hersteller Axon wenige Tage später über eine noch viel größere Order aus Nordrhein-Westfalen. Innerhalb von vier Jahren könnten es dort bis zu 9.000 Geräte werden. Axon, die frühere Firma Taser, ist

Das Geschäft in Riad läuft

Nach Mord an Regimegegner meiden Spitzenmanager aus EU und USA Konferenz in saudischer Hauptstadt. Die Firmen sind dennoch vertreten. Am Dienstag hat in der saudiarabischen Hauptstadt Riad trotz zahlreicher Absagen die zweite internationale Konferenz der »Future Investment Initiative« (FII) begonnen. Die dreitägige Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft des saudischen Königs, wird aber von seinem zum

Target2 macht’s möglich, dass Deutschland für Italien bezahlt

Die Europäische Zentralbank bietet ihren Mitgliedern durch das Euro-Zahlungssystem Kredite in beliebiger Höhe ohne jegliche Sicherheiten oder Laufzeitbegrenzungen, und das zum Nullzins. Die Deutsche Bundesbank ist in diesem Zahlungssystem zum unfreiwillig größten Kreditgeber geworden. Sie hat bislang 976 Milliarden Euro an die EZB geliehen. Italien ist der größte Schuldner. Doch die EZB spielt dieses Zahlungsbilanzdefizit

Ältestes erhaltenes Schiffswrack der Welt im Schwarzen Meer entdeckt

Wissen 18:01 24.10.2018Zum Kurzlink Vor der Küste von Bulgarien haben Forscher ein außergewöhnlich gut erhaltenes historisches Wrack gefunden. Mit etwa 2400 Jahren ist das griechische Handelsschiff das älteste bisher bekannte intakte Schiffswrack der Welt. Forscher erwarten, das dies unser Verständnis vom Schiffsbau und der Seefahrerei in der antiken Welt ändern wird. Archäologen aus Großbritannien und

Ältere Posts››