Gehe zu…
RSS Feed

12. Dezember 2018

Archive für25. Oktober 2018

Ungarn: Beziehungen zur Ukraine „wesentlich verschlechtert“

Politik 23:17 25.10.2018Zum Kurzlink Laut dem ungarischen Außenminister Peter Szijjarto haben sich die Beziehungen zwischen Budapest und Kiew wesentlich verschlechtert. Der Grund ist die Politik der Ukraine gegenüber den nationalen Minderheiten im Land. „Die Lage mit den Beziehungen zur Ukraine hat sich wesentlich verschlechtert im Hinblick auf die Tatsache, dass nichts mit den Änderungen des

Tax Justice Network

Video: In the October 2018 Taxcast: we speak to Nicholas Shaxson about his new book “The Finance Curse: How Global Finance Is Making Us All Poorer” released alongside new research from the Sheffield Political Economy Research Institute on the true costs of the City of London’s oversized finance sector to the British economy – £4.5

Rechnet Scholz bald mit Massenarbeitslosigkeit?

Finanzminister Olaf Scholz (SPD) sind die aktuellen Stabilisierungsmaßnahmen für die Eurozone anscheinend nicht genug. Deshalb legte Scholz jetzt einen konkreten Plan für eine EU-Arbeitslosenversicherung vor. Für den Fall einer Krise, so Scholz, gebe es so eine bessere Absicherung bei Verlust des Arbeitsplatzes. Scholz will mit der Arbeitslosenversicherung auch dem weiteren Erstarken von „Rechtspopulisten“ in Europa

Forscher nennen neue Bedrohung für Herzgesundheit

Panorama 22:37 25.10.2018(aktualisiert 22:39 25.10.2018) Zum Kurzlink Forscher aus dem Schweizerischen Tropen- und Public Health-Institut sind zu dem Ergebnis gekommen, dass ein hohes Niveau des Stadtlärms das Risiko von Herz- und Kreislauferkrankungen erhöht, berichtet das Portal „EurekAlert!“. Die Forscher hätten 19.200 Todesfälle in der Schweiz im Zeitraum von 2000 bis 2008 analysiert. Sie sollen eine Verbindung

Flüchtlinge aus Guatemala erst nach der Hessenwahl

Inzwischen haben wir an den EU Außengrenzen offenbar akuten Flüchtlingsmangel. Jedenfalls stehen lange nicht so viele an, wie die UNO in kommenden Jahrzehnte umverteilen möchte. Das kann ein temporärer Mangel sein, den wir nach der Hessenwahl sicher mit der Übernahme der Flüchtlinge aus Guatemala von Mexiko kompensieren können. Bis zur Landtagswahl in Hessen sollte man

Merkel brüskiert den König von Saudi-Arabien am Telefon.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Telefon mit dem saudiarabischen König Salman bin Abdulaziz Al Saud gesprochen und offenbar klare Kritik geäußert. Die Bundeskanzlerin hat die Ermordung des Journalisten Jamal Khashoggi im saudi-arabischen Generalkonsulat in Istanbul scharf verurteilt, teilte die Bundesregierung am Donnerstagabend mit. „Sie machte deutlich, dass der genaue Verlauf der Ereignisse dringend geklärt werden

Nato will Schiffe ins Asowsche Meer schicken – Krim-Politiker

Politik 21:16 25.10.2018(aktualisiert 21:18 25.10.2018) Zum Kurzlink Die Nato sieht einen Anstieg der Spannungen im Asowschen Meer als Vorwand, ihre Schiffe dorthin zu schicken. Das erklärte der Vertreter der Region Krim Iwan Abascher in der Gesellschaftlichen Kammer Russlands. „Solche Resolutionen sind Produkt einer russophoben Politik, wenn Russland aller denkbaren und undenkbaren Unglücke beschuldigt wird. Wir

Die Dummheit

Das überzeugendste Beispiel, aber bei weitem nicht das einzige, bietet das Schicksal der GroKo aus Union und SPD und Grünen. Nun, werden Sie sagen, die Grünen sind doch gar nicht in der GroKo vertreten. Da haben Sie Recht. Offiziell nicht. Aber die Grünen sind von den drei angesprochenen Gruppen die einzige, die neben einem Rest

EU verbietet Strohhalme – und vergisst zahlreiche Menschen…

Die EU hat wieder Gutes geleistet. Jetzt wird die EU den Kampf gegen Plastik aufnehmen. Und gegen Strohhalme, die aus Plastik sind. Die EU verbietet nach Meinung von Kritikern jedoch am falschen Ende. Die Strohhalme könnten wichtig werden…. EU will alles verbieten…. Die EU möchte wegen der annähernd 140 Millionen Tonnen Müll auf den Weltmeeren

VIDEO Nato übt Bündnisfall – Doch wer will die Nato überhaupt angreifen?

In Norwegen hat das größte Manöver begonnen, das die Nato seit dem Ende des Kalten Krieges organsiert hat. „Trident Juncture 18“ soll die Reaktionsfähigkeit nach einem Angriff auf ein Mitgliedsland testen. Doch wer würde es wagen, die Nato anzugreifen? Die Streitmacht, die derzeit in Norwegen und in seinen Gewässern aktiv ist, beeindruckt. 50.000 Soldaten und Zivilbeschäftigte, 10.000

Ältere Posts››