Gehe zu…
RSS Feed

12. Dezember 2018

Archive fürOktober 2018

Trump verwandelt US-Grenzen in Militärbasen

Trump macht die Schotten dicht: Die USA kündigten am Montag die Versendung von weiteren 5.200 Soldaten an die Grenze zu Mexiko an. Hinzu kommen Hubschrauber und Drohnen. Es ist das "Empfangskommando" für die zwei "Migranten-Karawanen", die sich derzeit auf dem Weg durch Mexiko in Richtung USA befinden. Die Operation unter dem Namen "Faithfull Patriot" (Treuer

CDU-Vorsitz: Merz ist der Wunschkandidat der Konservativen

Politik 15:22 31.10.2018(aktualisiert 15:28 31.10.2018) Zum Kurzlink Mit einem „anderen Gesicht, aber gleichen politischen Inhalten“ lassen sich keine Wähler zur CDU/CSU zurückholen, sagt Stefan Koch. Ginge es nach dem Sprecher der Werte-Union, einem konservativen Dachverband innerhalb der Union, wäre Friedrich Merz der beste Kandidat für den CDU-Parteivorsitz. Die hohen Verluste bei den Landtagswahlen in Bayern und

Videohinweise am Mittwoch | NachDenkSeiten – Die kritische Website

31. Oktober 2018 um 14:02 Uhr | Verantwortlich: Redaktion Videohinweise am Mittwoch Veröffentlicht in: Videohinweise Hier finden Sie in der Regel am Mittwoch und am Samstag einen Überblick über interessante Videobeiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie anschauen wollen. Die

Der Immobilienmarkt ist anfällig für Geldwäsche

Der deutsche Immobilienmarkt ist lukrativ – auch für Kriminelle. Schätzungsweise 25 Milliarden Euro werden hier im Jahr gewaschen. Bargeld ist tabu. „Ich kriege E-Mails von Botschaftern, die mit einer Million im Koffer eine Wohnung kaufen wollen“, sagt Enrico Schumacher. „Da läutet sofort die Alarmglocke.“ Schumacher ist Geldwäschebeauftragter. Seit einem Jahr prüft der gelernte Steuerfachmann für

Webers Gegner drängt auf Debatte

Im Rennen um den Spitzenkandidaten der Europäischen Volkspartei (EVP) für die Europawahlen ist umstritten, ob es auf dem Parteitag in Helsinki eine Debatte zwischen den beiden Kandidaten Alexander Stubb aus Finnland und dem CSU-Politiker Manfred Weber geben soll. „Ich hoffe, wir führen zumindest eine Debatte“, sagte Stubb dem Spiegel. „Der beste Ort, um das zu

Umfrage: Soll der Frauentag Berlins zehnter Feiertag werden?

Berlin will einen zehnten Feiertag. Die SPD spricht sich für den Weltfrauentag am 8. März aus. Wie stehen Sie dazu? Und welchen Vorschlag haben Sie für einen neuen Feiertag? Am Mittwoch feiern sie in neun Bundesländern den Reformationstag, einen Tag später feiert man dann in fünf anderen Bundesländern Allerheiligen. In Sachsen büßen und beten sie dann noch

Rot-Rot-Grün betreibt Privatisierung der Berliner Schulen | NachDenkSeiten – Die kritische Website

31. Oktober 2018 um 12:32 Uhr | Verantwortlich: Tobias Riegel Rot-Rot-Grün betreibt Privatisierung der Berliner Schulen Veröffentlicht in: Das kritische Tagebuch Eine milliardenschwere „Schulbauoffensive“ wird vom rot-rot-grünen Senat Berlins als großer Wurf angekündigt. Kritiker sehen in dem Vorhaben jedoch einen fatalen Türöffner für weitere Privatisierungen im Bereich der Schul-Infrastruktur. Eine Initiative hat sich nun das

Geht es bei der Nato-Übung Trident Juncture um die Arktis?

Die größte Nato-Übung seit dem Kalten Krieg findet in Norwegen statt, das könnte nicht nur mit der bekannten und propagierten “russischen Bedrohung” zu tun haben. Nach der Bundeswehr ist die Militärübung Trident Juncture in Norwegen, im Nordatlantik, in der Ostsee, in Island und im Luftraum von Finnland und Schweden, die keine Nato-Mitglieder sind, die größte

Merkel-Regierung schnürt Milliarden-Rettungspaket für Erdogan

Die stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, Sevim Dagdelen, sagte jüngst in einer Pressemitteilung, es sei „unverantwortlich, dass Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier ein Rettungspaket für das islamistische Erdogan-Regime schnüre, während der türkische Staatschef die Opposition weiterverfolge und Nachbarländer völkerrechtswidrig überfalle. Anstatt neue Rüstungsdeals zu vereinbaren, brauche es einen Neuanfang in den deutsch-türkischen Beziehungen“. Deutsche Steuerzahler dürften

Ältere Posts›› ‹‹Neuere Posts