Go to ...
RSS Feed

17. September 2019

Archives for 4. November 2018

Taliban erobern Militärbasis in Afghanistan

Kämpfer der radikalen Taliban-Bewegung haben eine gemeinsame Basis der afghanischen Armee und der Polizei in der Provinz Urusgan in Zentralafghanistan erobert. Dies berichtet die Nachrichtenagentur Pajhwok unter Verweis auf einen nicht genannten lokalen Beamten am Sonntag. Die Informationen sollen der Rat der Provinz sowie ein Beamter des Verteidigungsministeriums bestätigt haben. Bei dem Angriff soll eine

Zinsen als Waffe

Sachzwang: Rom und die EU streiten über Italiens Neuverschuldung. Gekämpft wird nicht gerade sauber. Die EU-Kommission und die Regierung in Rom streiten sich über Italiens Neuverschuldung, und in linken Kreisen wird debattiert, auf wessen Seite man sich schlagen soll. Auf die der EU als Bollwerk gegen Nationalismus und Rassismus der Lega? Oder auf die Seite

Neukaledonier stimmen gegen Unabhängigkeit

Nouméa (dts Nachrichtenagentur) – Die Inselgruppe Neukaledonien wird ihren Status als französisches Überseegebiet vorerst beibehalten. Bei einem Referendum stimmte am Sonntag eine Mehrheit der Neukaledonier gegen eine Unabhängigkeit der Inselgruppe. Nach Auszählung fast aller Stimmen kam das Nein-Lager auf rund 57 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei knapp 80 Prozent. Etwa 175.000 Neukaledonier waren stimmberechtigt. Ursprünglich

Innenministerium bereitet Maaßen-Entlassung vor – Sputnik Deutschland

Politik 17:45 04.11.2018(aktualisiert 18:14 04.11.2018) Zum Kurzlink Das Innenministerium bereitet offenbar die Entlassung von Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen vor. Dies meldet die Agentur dpa am Sonntag. Nach Angaben der Agentur wird Maaßen nicht wie früher berichtet als Sonderbeauftragter ins Innenministerium versetzt. Die Behörde bereitete offenbar seine Entlassung vor. Der Grund dafür soll Maaßens Abschiedsrede gewesen sein.

Die Vergiftung der Skripals – Motive, Plausibilitäten und gezielte Irreführung

In den Augen der britischen Behörden ist der Fall Skripal gelöst: Zwei russische Agenten haben das Nowitschok-Attentat auf Sergej Skripal und seine Tochter verübt. Doch Londons Darstellung bleibt voller Widersprüche und hält einer Überprüfung nicht stand. Es ist still geworden um den Giftanschlag auf den ehemaligen russischen Doppelagenten Sergej Skripal und seine Tochter Julia Anfang

Ukraine startet „Plan B“ wegen Nord Stream 2 – Energieexperte reagiert: „PR-Gag“

Wirtschaft 16:47 04.11.2018(aktualisiert 16:50 04.11.2018) Zum Kurzlink Das ukrainische Energieunternehmen Naftogaz hat laut seinem Chef Juri Witrenko mit der Umsetzung von „Plan B“ im Zusammenhang mit dem Bau von Nord Stream 2 begonnen. Dies sei ein Publikumsspektakel, meint der stellvertretende Direktor des russischen Nationalen Energieinstituts, Alexander Frolow. Trotz Kiews Bemühungen, das Pipelineprojekt zu unterbinden, werde

Der nicht-politische Mindestlohn und seine regelmäßige Politisierung, wenn es gelegen kommt

Ein erneuter Vorschlags-Luftballon, diesmal von Herrn Scholz. Ach, der gesetzliche Mindestlohn. Was war das für ein typischer deutscher Streit, bevor er überhaupt das Licht der Welt erblicken durfte zu Beginn des Jahres 2015. Vom „Jobkiller“ war die Rede gewesen, von Hunderttausenden, die wegen dieses schwerwiegenden Eingriffs in die Lohnbildung Lohn und Brot verlieren werden. Nun

ABSTURZ noch größer als gedacht?

Die SPD steht in Hessen möglicherweise vor einem Absturz, der noch größer ist als bislang gedacht. Die Marke von 20 % könnte fallen, so die Annahmen von Beobachtern. Der „Focus“ nun hat die jüngsten Erkenntnisse eines Politologen aus Kassel zusammengeführt. Hiernach würde die SPD wegen verschiedener Probleme vor dem nächsten Absturz stehen. Die Zahlen sind

Referendum in Neukaledonien: Mehrheit gegen Unabhängigkeit von Frankreich

Politik 15:13 04.11.2018(aktualisiert 15:23 04.11.2018) Zum Kurzlink In einem Referendum im französischen Überseegebiet Neukaledonien haben sich die meisten Abstimmenden am Sonntag entschieden, bei Frankreich zu bleiben. Das hat die Auszählung von 95 Prozent der Stimmen ergeben, berichtet am Sonntag der lokale Fernsehsender NC La 1ere. Die Volksabstimmung fand demzufolge in 284 Wahllokalen statt. Gegen die Trennung

Older Posts›› ‹‹Newer Posts