Gehe zu…
RSS Feed

21. November 2018

Archive für7. November 2018

Hans-Georg Maaßen und die „linksradikalen Kräfte in der SPD“

Wenn der Wahnsinn einen Lauf hat. Der ehemalige Chef des deutschen Inlandsgeheimdienstes (mit dem Fake-Namen „Verfassungsschutz“), Hans-Georg Maaßen, hat vor Kameraden befreundeter Geheimdienste am 18. Oktober 2018 in Warschau eine Rede gehalten. Nun ist sie auch der Öffentlichkeit bekanntgemacht worden. Man ist parteiübergreifend empört – bis auf die AfD, die ihn ins Herz geschlossen hat.

Webers Gegner drängt auf Debatte

Im Rennen um den Spitzenkandidaten der Europäischen Volkspartei (EVP) für die Europawahlen ist umstritten, ob es auf dem Parteitag in Helsinki eine Debatte zwischen den beiden Kandidaten Alexander Stubb aus Finnland und dem CSU-Politiker Manfred Weber geben soll. „Ich hoffe, wir führen zumindest eine Debatte“, sagte Stubb dem Spiegel. „Der beste Ort, um das zu

Demokratisches Damoklesschwert: Für Trump ist die Stunde der Wahrheit gekommen

Politik 21:58 07.11.2018Zum Kurzlink Die US-Kongresswahlen haben ein gemischtes Ergebnis gebracht, das die tiefe Spaltung des Landes widerspiegelt. Experten analysieren den Ausgang der Midterms im Gespräch mit Sputnik. Die Welt verfolgt aufmerksam die Zwischenwahlen in den USA. Die USA sind ein Staat, dessen Probleme sich auf viele andere Länder der Welt auswirken können. Das sind nicht

Facebook zensiert alternative Medien – „Das ist erst der Anfang“, meint ein neokonservativer Insider | NachDenkSeiten – Die kritische Website

6. November 2018 um 10:23 Uhr | Verantwortlich: Redaktion Facebook zensiert alternative Medien – „Das ist erst der Anfang“, meint ein neokonservativer Insider Veröffentlicht in: Außen- und Sicherheitspolitik, Lobbyorganisationen und interessengebundene Wissenschaft, Medienkritik, Strategien der Meinungsmache Bei einer Berliner Konferenz über Sicherheit heischte der neokonservative Hardliner Jamie Fly offenbar nach Anerkennung für die kürzlich durchgeführte

Glasgow strike shines light on hidden work done by women

Last week, a group of women brought the city of Glasgow to a standstill. These women, an 8000-strong force of striking carers, cleaners and caterers, took to the streets following a twelve-year embittered dispute over gender parity in pay. The origins of this strike are ironically in a 2006 job evaluation scheme to address equal

Deutsche Wirtschaft spendet: Am liebsten an Trump

Donald Trump gilt in Deutschland als unbeliebt. Nicht so offenbar bei der Deutschen Wirtschaft. Denn die hat einem Bericht der „Welt“ zufolge recht fleißig an den US-Präsidenten gespendet. Die Wirtschaft hat 60 % ihrer Gesamtspenden Trumps Republikanern überwiesen. Erstaunlich, denn die Zoll-Diskussion in den USA hätte ein anderes Ergebnis bringen sollen, so Beobachter. 5,2 Milliarden

Miller und Altmaier sprechen über Gaspipeline Nord Stream-2

Politik 21:02 07.11.2018Zum Kurzlink Der Vorstandschef des russischen Gasgiganten Gazprom, Alexej Miller, und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier haben unter anderem die Umsetzung des Gasprojekts Nord Stream-2 erörtert. Das teilte das russische Unternehmen am Mittwoch in Moskau mit. „Derzeit wird die Gaspipeline im Territorialgewässer Deutschlands und in der ausschließlichen Wirtschaftszone Finnlands verlegt. Die Gesprächspartner verwiesen darauf, dass die

„Das Ende des INF-Vertrages wäre das Ende einer internationalen Abrüstungspolitik“ | NachDenkSeiten – Die kritische Website

6. November 2018 um 11:59 Uhr | Verantwortlich: Redaktion Pascal Luig: „Das Ende des INF-Vertrages wäre das Ende einer internationalen Abrüstungspolitik“ Veröffentlicht in: Aufbau Gegenöffentlichkeit, Aufrüstung, Friedenspolitik, Interviews Werden die USA wieder Mittelstreckenraketen in Europa stationieren? Das könnte zumindest dann der Fall sein, wenn die Ankündigungen von US-Präsident Donald Trump umgesetzt werden. Dieser hatte vor

Merkel bettelt um Misstrauensantrag bei der AfD

Merkel hat es so verkündet. Sie möchte bis 2021 regieren, um ihr Merkel-Werk zu vollenden. Noch läuft der Abbruchbagger auf Hochtouren und Hells Angela macht Überstunden. Für ihren Machterhalt, wird sie die Hilfe der AfD in Anspruch nehmen müssen, weil sonst Gefahr besteht, dass sie von vermeintlichen Freunden gemeuchelt wird. Wir beschreiben genau, wie dieser

BlackRock durchsucht – Merz formuliert „Anweisung“

Der mögliche nächste Vorsitzende der CDU, Friedrich Merz, ist Aufsichtsratsvorsitzender von BlackRock in Deutschland. Die Finanzindustrie-Company steht nun allerdings im Verdacht, an den Cum-Ex-Geschäften (Steuerskandal in der EU mit zu viel gezahlten Rückerstattungen) beteilig zu sein. Deshalb hat es in Deutschland eine Hausdurchsuchung gegeben, auf die Friedrich Merz geradezu bemerkenswert reagiert hat, meinen Beobachter. Merz:

Ältere Posts››