Gehe zu…
RSS Feed

12. Dezember 2018

Archive für22. November 2018

Die EU soll keine Militärallianz sein – Wenn Mogherini doch nur Recht hätte …

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron okkupiert wieder einmal mit dreister Selbstverständlichkeit den Begriff „europäisch“ für die EU. Russland ist unabänderlich auch „europäisch“. Aber mit Russland will er keine „wahre europäische Armee“, sondern gegen Russland. Er spaltet Europa schon verbal. Reden wir von der EU. Um die geht es. Ich glaube nicht, dass es in überschaubaren Zeitläuften

Warum smarten Killer-Robotern die Zukunft gehört

Der Mensch hat, außer sich selbst, eigentlich keinen Feind auf diesem Planeten. Aber das nimmt er sehr ernst und entwickelt immer neue Technologien, sich möglichst preisgünstig und effektiv gegenseitig umbringen zu können. Die Krone der Sch®öpfung ist es dann, wenn dieses unbändige Tötunsgverlangen weiter automatisiert werden kann. Infolgedessen dürfen wir zurecht die Behauptung aufstellen, dass

Die Finanzierungsbedingungen in Italien sind zu eng.

Der Chefökonom der Europäischen Zentralbank (EZB), Peter Praet, hält die Finanzierungsbedingungen in Italien für unannehmbar. „Die aktuellen Finanzierungsbedingungen in Italien sind viel zu knapp für ein Land mit schwachem Wachstum und niedriger Inflation“, sagte Praet dem Handelsblatt (Freitagausgabe). Der Zentralbanker ist besonders besorgt über den Anstieg der langfristigen Zinsen und die Kursverluste der Banken. Diese

Turm von Pisa beginnt, sich aufzurichten

Der Turm von Pisa hat sich laut der Zeitung „Corriere della Sera“ innerhalb der letzten 17 Jahre um vier Zentimeter aufgerichtet. „Es sieht so aus, als ob der Turm um zwei Jahrhunderte jünger geworden ist“, führt das Blatt die Worte des Professors Salvatore Settis an, der dem Expertenteam angehört, das den Zustand des Turms beobachtet.

Was aber, wenn das Glas leer ist?

Einst hieß es, Optimist und Pessimist ließen sich daran unterscheiden, ob sie in der Kneipe vor halbvollen oder vor halbleeren Gläsern sitzen. Die EU selbst, die uns einen Zustand beschert, in dem die von uns gewählten Abgeordneten des Deutschen Bundestages nur noch damit beschäftigt sind, ohne Murren demokratisch nicht legitimierte Rechtssetzungen der EU durch „kritikloses

Mietwahnsinn und kein Ende: Enger zusammenrücken

Eine neue Zahl zum Mietwahnsinn lässt aufhorchen. In Deutschland rücken die Mieter nach Angaben der „Welt“ enger zusammen, wenn es darum geht, die eigenen Wünsche an die neuen, teuren Realitäten anzupassen. So wird zusammengefasst, dass statt früher vielleicht 72qm-Wohnungsgrößen nun 45 qm angepeilt würden. Die Menschen wollen indes in den sogenannten Ballungszentren bleiben. Was wiederum

Internationale Raumstation – seit 20 Jahren im Weltall

Wissen 20:42 22.11.2018(aktualisiert 20:46 22.11.2018) Zum Kurzlink Vor 20 Jahren startete vom Weltraumbahnhof Baikonur die Trägerrakete Proton. Sie brachte das erste Fracht- und Antriebsmodul Sarja in die Umlaufbahn. Das war der Beginn einer neuen Ära der Raumfahrt. Über die Pläne der russischen Raumfahrtagentur Roskosmos und die internationale Zusammenarbeit berichtet Roskosmos-Chef Dmitri Rogosin. Im Dezember 1998

Black Friday: Wenn Rabatte zur Droge werden

Millionen Menschen werden am Black Friday zu Jägern und Sammlern. Ihre Kauforgien sind für den Handel ein Nullsummenspiel. Der Trauerzug führt entlang der Mariahilfer Straße bis zum Museumsquartier. Während sich am Freitag tausende Konsumenten in die Rabattschlachten rund um den Black Friday werfen, trägt Roman Kmenta einen Sarg an Wiener Geschäftsauslagen vorbei. Der Unternehmensberater streut

So verschenken MERKEL und SCHOLZ Steuer-Milliarden an Großkonzerne

Armes Deutschland. Die Steuereinnahmen bei uns und in der EU könnten deutlich höher sein, wenn die Steuern so eingetrieben würden, wie es bei kleinen Bürgern geschieht. Hunderte Milliarden EU-Steuerausfälle bescheinigen Experten der Regierung – und der gesamten EU. Hunderte Milliarden, dies würde sämtliche Haushaltsprobleme in Deutschland und auch in den armen Ländern wie Italien auf

Lada schafft es unter die bestverkauften Automarken der Welt

Panorama 19:56 22.11.2018(aktualisiert 19:57 22.11.2018) Zum Kurzlink Die russische Automobil-Marke Lada ist in die Liste der bestverkauften Automodelle der Welt eingegangen. Dies bezeugen die Daten der analytischen Agentur „Focus2move“. Lada nimmt die 48. Stelle in den Top 50 der Welt-Spitzenreiter ein, wobei er seine vorjährigen Kennwerte um drei Positionen verbessern konnte. In den neun Monaten 2018

Ältere Posts››