Go to ...
RSS Feed

15. December 2018

Niedersachsen: Kein DNA-Nachweis für Wolfsangriff




Für den angeblichen Angriff eines Wolfes auf einen Mann in Niedersachsen gibt es keine wissenschaftlichen Belege. Das erklärte Umweltminister Olaf Lies (SPD) auf einer Pressekonferenz am Dienstag.

Laut Lies konnte bei einer DNA-Analyse kein klarer Nachweis für eine Wolfsattacke gefunden werden.

In den untersuchten Proben sei nur die DNA von Reh, Katze und Hund nachgewiesen worden. „Wir können aber nicht ausschließen, dass ein Wolf in Betracht kommt“, sagte der Umweltminister.

>>>Weitere Sputnik-Artikel: Schock-Video: Bären zerfleischen Wolf in holländischem Zoo<<<

Zuvor hatten die Medien mit Verweis auf die Polizei im Kreis Rotenburg berichtet, dass ein Gemeindearbeiter nach eigener Schilderung bei der Pflege einer Grünanlage von einem Wolf in die Hand gebissen worden sei. Der Vorfall hatte sich am Dienstag vergangener Woche am Friedhof in einem Dorf etwa 35 Kilometer nordwestlich von Bremen ereignet.

Wie der 55-Jährige der Polizei sagte, sollen zudem drei weitere Wölfe eines Rudels mit etwas Abstand den Angriff beobachtet haben.

>>>Weitere Sputnik-Artikel: Tollkühne Elchkuh attackiert lästige Drohne – VIDEO<<<

Der Mann soll sich aus eigener Kraft befreit und die Wölfe vertrieben haben.





Source link

Download WordPress Themes
Download Premium WordPress Themes Free
Download WordPress Themes Free
Download Premium WordPress Themes Free
udemy paid course free download

Tags: , , , , , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

More Stories From Allgemein