Go to ...
RSS Feed

18. January 2019

Archives for 21. December 2018

Russische Airline Aeroflot registriert eigene Hunderasse

Panorama 21:40 21.12.2018(aktualisiert 21:59 21.12.2018) Zum Kurzlink Die russische Fluggesellschaft Aeroflot hat Spürhunde ihrer eigenen Rasse – Schalaika – am internationalen Flughafen Moskau-Scheremetjewo präsentiert. Der Kynologieverband hat sie bereits registriert. Schalaikas sollen bei der Gewährleistung der Sicherheit am Boden und in der Luft behilflich sein. Знакомьтесь, шалайка! Новая порода собаки, призванная защищать спокойствие граждан. Гибрид шакала

Investigativ = kriminell?

Ein internationales Journalistenteam deckt den grössten Steuerskandal in der Geschichte Europas auf, auch Schweizer Banken sind involviert. Die Reaktion der Schweizer Justiz: Ermittlungen gegen einen Journalisten. Oliver Schröm ist einer der renommiertesten Investigativjournalisten Deutschlands. Der 54-Jährige arbeitete schon für den «Stern» sowie für diverse Politmagazine bei ARD und ZDF. Seit letztem Jahr ist Schröm Chefredaktor

Abkommen mit Spanien und Griechenland bringt vier Zurückweisungen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Nur vier Asylbewerber sind seit dem Asylstreit im Sommer aufgrund der neuen Abkommen nach Griechenland oder Spanien zurückgewiesen worden. Das geht aus Informationen des Bundesinnenministeriums hervor, über die das Nachrichtenportal T-Online berichtet. Demnach wurden vier Asylbewerber nach Griechenland zurückgeschickt, kein einziger nach Spanien. Die Zahlen decken den Zeitraum von Anfang Juli

Frankreich will Einsatz in Syrien "für den Moment" fortsetzen

Frankreich ist militärisch eng mit den Kurden der YG verbündet. Es gab Bilder von französischen Einheiten im Südosten Syriens, wo die YPG im Gebiet des Euphrat-Tals gegen die IS-Milizen kämpft und es gab Bilder von der Präsenz französischer Einheiten in den kurdischen Gebieten im Nordosten Syriens, auch in Manbij (auch: Mandisch). Die Entscheidung des US-Präsidenten

Vermutlich Anschlag auf Flughafen in Stuttgart verhindert

Der Stuttgarter Flughafen war womöglich das Objekt eines Anschlags, der geplant worden ist. Wie bekannt wurde, ist einer der Verdächtigen wohl Mitglied des sogenannten Gefährderkreises aus dem „radikalislamistischen Milieu“. Es wurde zudem bekannt, dass der oder die Täter versucht haben, den Stuttgarter Flughafen auszuspähen. Zudem hatten sie eine Woche vorher den französischen Flughafen Charles de

Westliche Gönner Kiews übersehen „Bandera-Tag“ in Ukraine – Moskau bedauert

Politik 21:09 21.12.2018Zum Kurzlink Russlands Außenamt bedauert, dass westliche Gönner Kiews, internationale Organisationen und Menschenrechtsstrukturen es übersehen haben, dass der Geburtstag des Nationalisten Stepan Bandera in der Ukraine nun als Nationalfeiertag begangen wird. Das schrieb das Außenministerium am Freitag auf seiner Homepage. Zuvor hatte die Werchowna Rada in Kiew einen Beschluss über Gedenktage und Jubiläen im

Mordsgeschäfte

Die internationalen Rüstungsmärkte stehen am Beginn eines »Super-Zyklus« mit wieder steigenden Rüstungsausgaben, prognostizierte der Vorstand der Düsseldorfer Rüstungsschmiede Rheinmetall auf einer Analystenkonferenz in Berlin. Nach dem Ende des Kalten Krieges und schrumpfenden Militärausgaben ist die Wende eingetreten, werde wieder »mehr in Rüstung investiert, modernisiert und Kapazitäten aufgebaut«. Die weltweiten politisch-militärischen Konfliktlagen haben die Nachfrage nach

120 km/h auf Autobahnen – Umwelthilfe weiter auf Verbotskurs!

Die Deutsche Umwelthilfe steht erneut unter Druck. Nach einem Bericht des „Merkur“ hat jetzt auch die bayrische Wirtschaft opponiert. Die Umwelthilfe möchte auf den Autobahnen eine Höchstgeschwindigkeit über 120 km/h durchsetzen. Die Wirtschaft erklärte demnach, dass diese Forderungen von einem Verein, der mit öffentlichen Geldern finanziert wird, nicht hinnehmbar sei. Umtauschaktionen geplant Die Autobauer wollen

Older Posts››