Go to ...
RSS Feed

19. January 2019

Seenotrettung: „Wir sprechen hier von Menschen, nicht von einer Fracht“




Seit dem 29. Dezember wartet die Crew der Rettungsorganisation Sea-Eye mit 17 Flüchtlingen an Bord auf die Zuweisung eines sicheren Hafens. Am 24. November 2018 schickte die Organisation Sea-Eye das Schiff "Professor Albrecht Penck" von Rostock aus auf das Mittelmeer. Es ist das erste NGO-Schiff, das unter deutscher Flagge und mit deutscher Zulassung fährt. Am 29. Dezember nahmen sie in den internationalen Gewässern vor Libyen 17 Schiffbrüchige auf, seither wartet die Crew in maltesischen Gewässern auf die Zuweisung eines sicheren Hafens. Jan Ribbeck leitet den Einsatz an Bord.



Source link

Download Nulled WordPress Themes
Free Download WordPress Themes
Download Premium WordPress Themes Free
Free Download WordPress Themes
free online course

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

More Stories From Allgemein