Go to ...
RSS Feed

18. August 2019

Archives for 9. January 2019

US-Sicherheitsberater Bolton hintertreibt Truppenabzug aus Syrien

US-Außenminister Mike Pompeo und der nationale Sicherheitsberater John Bolton sind auf Tour im Nahen Osten, um den von Trump angekündigten Truppenabzug zu hintertreiben. Zweck der Reise ist es, den regionalen US-Verbündeten zu versichern, dass Washington nicht die von Präsident Donald Trump im vergangenen Monat angekündigte Entscheidung umsetzen wird, einen raschen und vollständigen Rückzug der US-Truppen

Moskau weist Kriegstreiber Erdogan in die Schranken

Der türkische Präsident hatte vor wenigen Wochen angekündigt, den Norden Syriens erneut angreifen zu wollen. „Die türkische Armee wolle nun auch östlich des Euphrat aktiv werden, um die Menschen dort vor der Terrororganisation YPG zu retten“, hieß es aus Ankara. Bereits vor einem Jahr waren türkische Truppen in Nordsyrien einmarschiert, mit dem Ziel gegen die

Präsidentschaftswahl: Ukraine schließt russische Beobachter aus

Politik 21:51 09.01.2019Zum Kurzlink Das ukrainische Außenministerium wird von russischen Bürgern keine Anträge auf Registrierung als Beobachter bei den Präsidentschaftswahlen in der Ukraine annehmen, erklärte Außenminister Pawel Klimkin am Mittwoch. „Vor wenigen Tagen habe ich der Direktorin des OSZE-Büros für demokratische Institutionen und Menschenrechte (ODIHR), Ingibjörg Sólrún Gísladóttir, ordnungsgemäß ein Schreiben geschickt, in dem sie eingeladen

EU erhält in den USA Status einer Bananenplantage

Die EU ist in den USA jüngst auf den Rang einer „Bananenplantage“ zurückgestuft worden (diplomatisch). Während die überbezahlten Vertreter der EU sich noch immer darüber echauffieren, gibt es zu den Ursachen dieser Aktion nur Spekulationen. Wobei auch die mitspekulierenden Medien die harten Tatsachen lieber ausblenden, um dem Donald Trump nicht aus Versehen noch den Rücken

EU macht sich in den USA lächerlich – Diplomatenrang herabgestuft

Die EU hat noch immer kein vernünftiges Verhältnis zu Donald Trump gefunden. Der US-Präsident verantwortet nun den Umstand, dass der „diplomatische Status der EU-Vertretung“ in der Hauptstadt Washington „herabgestuft“ wurde. Der Botschafter der EU wurde über diese Herabsetzung nicht informiert, wie der „Focus“ berichtet. EU ohne Bedeutung…. Die EU spielt bei der Betrachtung der US-Politik

Zeitung: Britische Soldaten bei Beschuss in Syrien getötet

Politik 21:28 09.01.2019(aktualisiert 21:33 09.01.2019) Zum Kurzlink Mindestens fünf britische Soldaten sollen bei einem Angriff der Terrormiliz Daesh (auch Islamischer Staat, IS) in Syrien getötet worden sein. Über ihren angeblichen Tod berichtet die regierungsnahe Zeitung „al-Watan“ am Mittwoch. Die Briten, die der US-geführten Militärkoalition angehörten, seien bei einem Raketenbeschuss in der östlichen Provinz Deir ez-Zor getötet

Bundestags-Gutachten: Türkei ist in Syrien Besatzungsmacht

Die Türkei ist nach einem wissenschaftlichen Gutachten des Bundestags Besatzungsmacht in Syrien. Die von der Linksfraktion angeforderte Expertise kommt zu dem Schluss, dass “die türkische Militärpräsenz in der nordsyrischen Region Afrin sowie in der Region um Asas, al-Bab und Dscharablus im Norden Syriens völkerrechtlich alle Kriterien einer militärischen Besatzung erfüllt”. Die Bundesregierung hält sich bislang

Italienische Regierung soll „Gelbwesten“ nicht unterstützen

Frankreich steht unter Druck. Die Regierung wankt. Die Gelbwesten werden auch am Wochenende wieder demonstrieren. Die italienische Regierung klatschte dazu Beifall und äußerte Verständnis für die „Gelbwesten“. Nun widersprach die französische Europaministerin energisch, die Italiener sollten sich um ihre eigenen Angelegenheiten kümmern. Ein bemerkenswerter Fall. Eigene Angelegenheiten: An sich nichts für die EU Die EU

Letzter Parlamentspräsident der Sowjetunion gestorben

Politik 20:07 09.01.2019Zum Kurzlink Der letzte Vorsitzende des Obersten Sowjets der Sowjetunion, Anatoli Lukjanow, ist am Mittwoch im 89. Lebensjahr gestorben. Das teilte der Gouverneur des Gebiets Smolensk, Alexej Ostrowski, am gleichen Tag mit. Lukjanows Tochter Jelena bestätigte den Tod ihres Vaters. „Er war schwer krank“, sagte sie dem Internetportal RBC. Anatoli Lukjanow wurde im

25 Jahre Bahnreform

Der Zustand des Schienenverkehrs im Modus der Reformbedürftigkeit. Viele Recherchen und Statistiken verdeutlichen die aktuelle Krise bei der Deutschen Bahn. Die Mehrzahl der ICE-Züge fährt mit Mängeln durch das Land. Technische Störungen gehören seit vielen Jahren zum Alltagserlebnis von Zugreisenden. So war die Pünktlichkeits-quote bei Fernzügen gegen Ende des zurückliegenden Jahres auf das Niveau von

Older Posts››