Go to ...
RSS Feed

18. January 2019

Archives for 9. January 2019

Der größte Steuerraub überhaupt: Der Aufklärer steht am Pranger

Der Journalist Oliver Schröm hat die „Cum-Ex-Geschäfte“ in der Finanzindustrie aufgedeckt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt nunmehr gegen den Journalisten, da der sich damit möglicherweise der „Anstiftung zur Verletzung des Geschäftsgeheimnisses von Schweizer Banken“ verantwortlich gemacht hat. Die Geschäfte bestanden darin, dass Investoren Steuern mehrfach zurückerhielten, obwohl dies so nicht hätte sein „sollen“ – oder dürfen. Aus

Russisch-Deutsche Kulturdiplomatie – „Russian Seasons 2019“ in Deutschland eröffnet

Kultur 18:47 09.01.2019(aktualisiert 18:48 09.01.2019) Zum Kurzlink Am Montag hat das bislang größte Festival für russische Kultur und Kunst in Deutschland mit einem Festkonzert in Berlin begonnen. Die „Russian Seasons“ werden bis Ende des Jahres in 77 deutschen Städten mit über 450 Veranstaltungen einen hierzulande bislang einzigartigen Einblick in die ganze Palette russischer Gegenwartskultur ermöglichen.

Israel sollte Trumps Mexiko-Mauer bauen

Offenbar ist der Mauerbau in den USA, in den Köpfen aller Beteiligten, erheblich weiter fortgeschritten als an der mexikanischen Grenze. Derzeit fehlt den Kontrahenten jegliche Kreativität im Umgang damit. Deshalb wird es sinnvoll sein, neue Gedanken ins Spiel zu bringen, die den Spaßfaktor an der Mauer erhöhen und auch anderen Nationen noch nützlich sind. Israel

Weiterer Rückschlag für Mai vor der Brexit-Abstimmung

Die britische Premierministerin Theresa May erlitt einen weiteren Rückschlag knapp eine Woche vor der wichtigen Brexit-Abstimmung im Unterhaus. 308 Abgeordnete des Europäischen Parlaments stimmten am Mittwoch darüber ab, dass die Regierung bei Ablehnung des Brexit-Deals nur drei Tage Zeit hätte, um dem Parlament einen Plan B vorzulegen. 297 Parlamentarier lehnten den Änderungsantrag ab. Diese und

Frankreich: Jagdflugzeug verschwindet vom Radar

Panorama 17:32 09.01.2019(aktualisiert 17:39 09.01.2019) Zum Kurzlink Ein französischer Kampfjet vom Typ Mirage 2000D ist am Mittwoch nahe der Grenze zur Schweiz vom Radar verschwunden. Das Radar-Signal ging etwa um 11.00 Uhr verloren, als die Maschine sich im Luftraum zwischen den Departements Jura und Doubs befand, meldet AFP. Nach Angaben der Präfektur des Verwaltungsbezirks Doubs

Videohinweise am Mittwoch

Hier finden Sie in der Regel am Mittwoch und am Samstag einen Überblick über interessante Videobeiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie anschauen wollen. Die Videohinweise sind auch auf unserer YouTube-Seite als spezielle Playlist verfügbar. Auch für die Rubrik „Musik

Kriegsvorbereitungen der Nato: Per Expresszug an die Ostfront

Bahn-Tochter reserviert Kapazitäten für Bundeswehr-Transporte von Kriegsgerät und gewährt exklusives Vorfahrtsrecht. Zuletzt konnte die amtierende Bundesregierung im Dieselskandal unter Beweis stellen, wie nah sie der deutschen Automobilindustrie steht. Und solange das Bundesverkehrsministerium fest in der Hand dieser Kapitalfraktion ist, ist mit einem Ausbau der Bahninfrastruktur zur Verlagerung des Verkehrs von der Straße auf die Schiene

Das dunkle Geheimnis der Elektro-Autos

Seit Monaten rühren sowohl Merkel-Regierung als auch die Grünen kräftig die Werbetrommel für die angeblich so umweltfreundlichen Elektro-Autos. In einem Auto mit Hybrid-Antrieb steckt eine Batterie mit rund 1,7 Kilo Lithium. In der Batterie eines schnellen E-Autos stecken bereits satte 22 Kilogramm Lithium. Der Bevölkerung wird immer wieder suggeriert, dass E-Autos eine saubere Alternative zum

Syrien: Kurden wollen Deutschen gefangen genommen haben

Politik 15:56 09.01.2019(aktualisiert 16:01 09.01.2019) Zum Kurzlink Die die kurdischen Volksverteidigungseinheiten YPG wollen in Syrien acht ausländische IS-Kämpfer gefangen genommen haben, die Angriffe auf Zivilisten im Raum Hajin geplant haben sollen. Unter ihnen soll ein Deutscher sein. Acht IS-Terroristen, darunter der deutsche Bürger Lucas Glaß, seien bei einem Spezialeinsatz am 6. und 7. Januar  festgenommen

Das dreißigste Mitglied der NATO

Mit ihrem morgen beginnenden Besuch in Athen setzt Bundeskanzlerin Angela Merkel eine Serie außergewöhnlicher Einmischung von NATO- und EU-Staaten in die inneren Angelegenheiten zweier südosteuropäischer Länder fort. Gegenstand der Einmischung ist der Namensstreit zwischen Griechenland und Mazedonien, das aufgrund griechischer Einwände international den Namen Ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien trägt. Es soll nun gemäß einem Abkommen

Older Posts›› ‹‹Newer Posts