Go to ...
RSS Feed

17. June 2019

Archives for 10. January 2019

Französische Regierung plant Strafen für nicht genehmigte Protestaktionen

Politik 21:39 10.01.2019(aktualisiert 21:44 10.01.2019) Zum Kurzlink Laut dem französischen Premier Édouard Philippe schlägt die von ihm geleitete Regierung ein Gesetz vor, das nicht genehmigte Protestaktionen ahnden würde. Das sagte Philippe in einem Interview für den Fernsehsender TF1. „Die Regierung plädiert für Gesetzesänderungen, um Strafen gegen jene festlegen zu können, die der Anmeldepflicht (in Bezug

Lukaschenko: „Russland droht Verlust seines einzigen Verbündeten”

Politik 21:50 10.01.2019Zum Kurzlink Im Öl-Konflikt mit Moskau warnt der weißrussische Präsident Alexander Lukaschenko, dass Russland den Verlust seines „einzigen Verbündeten im Westen“ riskiere. Sollte keine Einigung erzielt werden, könnte Weißrussland, so Lukaschenko, Rohöl künftig von baltischen EU-Staaten beziehen. Alexander Lukaschenko verschärft den Ton im Streit um den Ölpreis mit Russland. Der weißrussische Präsident fordert

Amis wollen mit Russen-Technik zum Mond fliegen

Das ist ein interessanter Spagat, den wir aktuell miterleben dürfen. Da ist man bemüht Russland in die Knie zu sanktionieren. Es als allfälliges Feindbild wieder aufzurichten. Im nächsten Moment erleben wir, wie USA freundschaftlich auf Russland zugehen und um Entwicklungshilfe in Sachen Raumfahrt betteln. Die Amis möchten mit russischer Hilfe „wieder“ zum Mond fliegen. Wie

Bayern: Migrant landet nach Angriff auf Polizei im Gefängnis

Ein Gericht in Rosenheim (Oberbayern) hat einen syrischen Migranten zu einer mehrmonatigen Freiheitsstrafe verurteilt. Der 24-Jährige hatte sich im Oktober Bundespolizisten gegenüber aggressiv verhalten und ihnen mit dem Tod gedroht. Der Mann wurde vom Rosenheimer Amtsgericht zu sieben Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt, meldet die Bundespolizeidirektion München am Donnerstag. Der in Damaskus Geborene war Mitte Oktober

Deutschland einig Autoland

Die Kraftfahrzeugproduktion ist die Leitindustrie in der Bundesrepublik. Zu dem Eigentums- und Machtverhältnissen bei Daimler, BMW und VW. Von ehemals vielen deutschen Autoherstellern blieben drei, BMW, Daimler und VW, übrig. Nach der Liste »Fortune Global 500«, die die nach Umsatz erfolgreichsten Unternehmen für das Jahr 2018 versammelt, ist VW der weltweit siebtgrößte Konzern überhaupt und

Russland rettet seinen „Flieger des 21. Jahrhunderts“ doch noch vor Sanktionen

Trotz der ausgefallenen Komponentenlieferungen aus dem Ausland soll das russische Passagierflugzeug MS-21 termingerecht in die Produktion gehen. Die Regierung in Moskau hat nach eigenen Angaben bereits Vorsorge getroffen, um das Prestigeprojekt vor den westlichen Sanktionen zu schützen. Irkut MS-21 (MS-21 steht für „Magistralny Samoljot 21 weka“ (zu dt.: Verkehrsflugzeug des 21. Jahrhunderts) ist das erste

Bahn frei für die Bundeswehr

Der Rahmenfrachtvertrag für internationalen Schienentransport zwischen Bahn und Bundeswehr. Seit 1. Januar 2019 führt die Bundeswehr für einen Zeitraum von zwölf Monaten die „Speerspitze“ der Nato im Baltikum. Zeitgleich trat ohne größere öffentliche Aufmerksamkeit ein Vertrag in Kraft, der deutlich macht, mit welcher Entschlossenheit die NATO-Staaten und die Bundesregierung Vorbereitungen für eine kriegerische Konfrontation mit

Nach brutalem Angriff auf AfD-Politiker: „Zustände wie damals bei der RAF“

Nach dem Angriff auf den Bremer Bundestagspolitiker Frank Magnitz (AfD) ermittelt die Staatsanwaltschaft. Ein Sprecher der Behörde spricht mit Sputnik über den aktuellen Stand. „Wir gehen von einer linksextremen Tat aus“, erklärt ein AfD-Politiker aus Bremen im Sputnik-Interview. AfD-Vize Georg Pazderski betont im Interview die Rolle der Mainstream-Medien. „Das ist eine neue Qualität, die da

Fragen an Herrn Gniffke

Die unauffällige Propaganda in der ARD-Tagesschau. Offener Brief an den Chefredakteur der ARD-Tagesschau, Kai Gniffke, zum Thema banaler, unauffälliger, dafür umso wirkmächtiger Propaganda in den vom Haus verbreiteten Nachrichten: Guten Tag, Herr Gniffke, als bewusster Leser der Online-Präsenz der ARD-Tagesschau fallen mir immer wieder Dinge ins Auge, die in mir Konflikte erzeugen und für die

Older Posts››