Go to ...
RSS Feed

19. January 2019

Russland rettet seinen „Flieger des 21. Jahrhunderts“ doch noch vor Sanktionen




Trotz der ausgefallenen Komponentenlieferungen aus dem Ausland soll das russische Passagierflugzeug MS-21 termingerecht in die Produktion gehen. Die Regierung in Moskau hat nach eigenen Angaben bereits Vorsorge getroffen, um das Prestigeprojekt vor den westlichen Sanktionen zu schützen.

Irkut MS-21 (MS-21 steht für „Magistralny Samoljot 21 weka“ (zu dt.: Verkehrsflugzeug des 21. Jahrhunderts) ist das erste Mittelstreckenpassagierflugzeug, das Russland seit dem Untergang der Sowjetunion gebaut hat.

Die Tageszeitung „Kommersant“ berichtete am heutigen Donnerstag, dass die Serienproduktion der Maschine am seidenen Faden hänge. Grund seien US-Sanktionen, die den Import von wichtigen Flügel-Komponenten aus den USA und Japan unmöglich gemacht haben.

Die russische Regierung teilte daraufhin mit, dass die notwendigen Maßnahmen getroffen worden seien, um die wegfallenden Lieferungen durch Eigenproduktion zu ersetzen und das Projekt zu retten.

„Zusätzliche Maßnahmen mussten getroffen werden, um die reibungslose Umsetzung des Projekts der Flügelproduktion für den Beginn der Serienproduktion der MS-21 sicherzustellen“, teilte das Handelsministerium in Moskau am Donnerstag mit. „In Russland gibt es die erforderlichen Produktionskapazitäten, Kompetenzen und Lieferanten.“

Der staatliche Konzern Rosatom und das Luftfahrt-Forschungsinstitut Wiam würden seit Jahren mit privaten Herstellern an Verbundstoffen arbeiten, die die Importkomponenten des MS-21-Flügels ersetzen sollen, hieß es weiter. Die Arbeiten würden vom Handelsministerium finanziert.

Das Flugzeugbaukonsortium OAK, das auch Irkut unter seinem Dach führt, bestätigte am Donnerstag, dass die ersten MS-21 wie geplant 2020 an die russische Fluggesellschaft Aeroflot geliefert würden.

An der MS-21 wird seit mehr als zehn Jahren gebaut. Das Schmalrumpfflugzeug bietet je nach Auslegung zwischen 150 und 212 Passagieren Platz und soll mit einer Reichweite von bis zu 5.500 Kilometern mit dem Airbus A-320 und der Boeing 737 konkurrieren. Der Hauptvorteil der Maschine ist der Kompositflügel, der im Vergleich zu den Konkurrenten einen breiteren Rumpf ermöglicht, den Kraftstoffverbrauch reduziert und den Betrieb billiger macht.





Source link

Download Premium WordPress Themes Free
Download WordPress Themes Free
Download WordPress Themes
Download Best WordPress Themes Free Download
download udemy paid course for free

Tags: , , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

More Stories From Allgemein