Brasilien steigt laut UN aus weltweitem Migrationspakt aus



Brasilien steigt nach Angaben der Vereinten Nationen aus dem weltweiten UN-Migrationspakt aus. Unter Führung des neuen Präsidenten Jair Bolsonaro folgt das Land damit den USA, Ungarn, der Tschechischen Republik, Israel und Polen, die gegen den Pakt stimmten. Unter Amtsvorgänger Michel Temer hatte Brasilien den Pakt im Dezember zusammen mit mehr als 150 Ländern noch angenommen.

“Es ist immer bedauernswert, wenn ein Mitgliedstaat sich von einem multilateralen Prozess löst, vor allem von einem, der nationale Eigenheiten so sehr respektiert”, sagte UN-Sprecher Stephane Dujarric.



Source link

Veritatis

Veritatis

Schreibe einen Kommentar