Panorama

Zum Kurzlink

Rund 80 Schweizer Fußballfans, die mit ihren Fan IDs nach Russland gekommen sind, haben das Land nach der WM 2018 bislang nicht verlassen. Das berichtet das russischsprachige Magazin „Russische Schweiz“ am Montag.

Der Autor erinnert daran, dass die russischen Behörden die Gültigkeit der Fan IDs nach Beendigung der WM bis zum 31. Dezember 2018 verlängert hatten. Dem Schweizer Außenamt zufolge hielten sich 81 Eidgenossen nach dem Stand vom 25. Dezember 2018 immer noch in Russland auf.

„Moskau und Bern versuchen jetzt, die ‚Illegalen‘ ausfindig zu machen. Jenen, die gegen die Aufenthaltsregeln in Russland verstoßen, droht eine Strafe. Zudem könnten sie mit Problemen bei der Ausreise oder bei der nächsten Einreise (nach Russland) konfrontiert sein“, schreibt das Magazin.

>>>Mehr zum Thema: Fußball-Fans der WM 2018 wollen wieder nach Russland<<<

Die WM war vom 14. Juni bis 15. Juli in elf russischen Städten ausgetragen worden. Nach Angaben der russischen Tourismusbehörde wurde Russland während der WM von rund 3,4 Millionen Ausländern besucht. Die Behörden rechneten mit rund einer Million.

 





Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar