Panorama

Zum Kurzlink

Der Telegramm-Kanal WarJournal hat ein Video veröffentlicht, das offenbar die Sprengung eines Selbstmordattentäters in der syrischen Stadt Manbidsch zeigt. Dabei sollen vier US-Soldaten ums Leben gekommen sein.

Von der Aufnahme her hat sich die Explosion nahe einem Café ereignet. Es soll sich dabei angeblich um ein Lokal handeln, in dem sich US-Offiziere befunden haben sollen.

Washington hatte bestätigt, dass bei einer Explosion im syrischen Manbidsch vier US-Soldaten getötet und drei weitere verletzt worden seien.

Zuvor war berichtet worden, dass ein Selbstmordattentäter im syrischen Manbidsch sich in die Luft gesprengt haben soll.

Zu dem Terroranschlag bekannte sich die Terrormiliz „Islamischer Staat“*.

*Eine in Russland verbotene Terrororganisation





Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar