Politik

Zum Kurzlink

Die britische Premierministerin Theresa May hat am Mittwoch die Vertrauensabstimmung gewonnen. Den Misstrauensantrag gegen May hatte zuvor die oppositionelle Labour-Partei gestellt.

Das Misstrauensvotum gegen die Premierministerin ist allerdings äußert knapp gescheitert: 325 Abgeordnete im Parlament sprachen der Regierung bei der Abstimmung das Vertrauen aus, 306 stimmten dagegen.

Damit bleiben May und ihre Minister im Amt.

Am Montag werde die Regierung einen neuen Brexit-Plan vorlegen, versprach May bei ihrer Rede im Parlament.

May hatte am Dienstag bei der Abstimmung über das Brexit-Abkommen eine historische Niederlage eingesteckt: Mehr als 400 der 600 Abgeordneten im Unterhaus lehnten ihren Deal mit der EU ab.

 





Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar