Go to ...
RSS Feed

16. July 2019

Archives for 19. January 2019

Ohne Seife

2005 machte Harald Schmidt den Begriff 'Unterschichtenfernsehen' populär. Hier lag der große Entertainer mal falsch, denn eigentlich hätte es Mittelschichtsfernsehen heißen müssen. Die diversen Trash-Formate, die mit den Terminus vom Unterschichtenfernsehen gemeint waren, richten sich nach meinem Dafürhalten nämlich weniger an die so genannte Unterschicht, sondern primär an die Mittelschicht. Die soll sich das wohligen

Paris: Polizei setzt Tränengas gegen „Gelbwesten“ ein

Politik 21:42 19.01.2019(aktualisiert 21:44 19.01.2019) Zum Kurzlink Die Polizei hat beim „Gelbwesten“-Protest in Paris Tränengas eingesetzt. Dies berichtet ein Korrespondent der Nachrichtenagentur RIA Novosti vor Ort. Zuvor hätten die Sicherheitskräfte Wasserwerfer eingesetzt, da einige Demonstranten die Polizei provozierten und sie mit Flaschen und Müll bewarfen. Nachdem Tränengas eingesetzt worden sei, hätten Hooligans eine Ampel zerschlagen,

Ein flächendeckender Tarifvertrag für die stationäre und ambulante Altenpflege?

Manche Dinge lassen sich leichter formulieren als in die Wirklichkeit bringen. So findet man im Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD aus dem Jahr 2018 diese schlanke Absichtserklärung: »Wir wollen die Bezahlung in der Altenpflege nach Tarif stärken. Gemeinsam mit den Tarifpartnern wollen wir dafür sorgen, dass Tarifverträge in der Altenpflege flächendeckend zur Anwendung kommen.

Machtkampf um Ostseepipeline Nord Stream 2

US-Botschafter Richard Grenell droht deutschen Unternehmen mit Sanktionen, wenn sie sich am Bau des Pipeline-Projekts Nord Stream 2 mit Russland beteiligen. Grenell ist seit Mai 2018 US-Botschafter in Berlin und wäre nach dem Wiener Übereinkommen über diplomatische Beziehungen verpflichtet, sich nicht in die inneren Angelegenheiten seines Gastlandes einzumischen. Grenell gedenkt allerdings seine Rolle als Diplomat

Woher der Saturn seine Ringe hat – Forscher

Panorama 21:45 19.01.2019(aktualisiert 21:53 19.01.2019) Zum Kurzlink Als die ersten Dinosaurier die Erde besiedelten, könnte der Saturn so wie die anderen Planeten unseres Sonnensystems ausgesehen haben. Denn laut Wissenschaftlern der Nasa bildeten sich die Ringe um diesen Planeten erst vor zehn bis 100 Millionen Jahren. Die mysteriösen Ringe des Saturns könnten im Zeitalter der Dinosaurier

Zeitungsnutzrecht – Leistungsschutzrecht – Scheißdungrotzfrech

… diese EU arbeitet jetzt mit Macht daran, den alten, einst ehrwürdigen Zeitschriftenverlagshäusern, zusammen mit den staatsnahen Rundfunk- und Fernsehsendern, das definitiv endgültige Recht zur alleinigen Verwaltung von Nachrichten und Meinungen einzuräumen. Wissen ist eben Macht. Und vorenthaltenes Wissen ist eben doppelte Macht. Dass und warum dieses Leistungsschutzrecht sich meiner Meinung nach zum größten Medienflop,

Glyphosat-Gutachten: Bei Monsanto abgeschrieben

Kritiker werfen dem Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) vor, es habe für seinen Bewertungsbericht über die gesundheitlichen Risiken von Glyphosat bei Monsanto abgeschrieben. Mehr als die Hälfte der wissenschaftlichen Risikobewertungen sollen wörtlich vom Zulassungsantrag abgeschrieben worden sein, berichtet BR Recherche. Der Plagiatsforscher Stefan Weber und der Biochemiker einer Umweltorganisation, Helmut Burtscher-Schaden, haben den Risikobewertungsbericht des BfR für

IOC soll Beweise für Unschuld russischer Athleten verheimlicht haben

Politik 20:00 19.01.2019(aktualisiert 20:02 19.01.2019) Zum Kurzlink Das Internationale Olympische Komitee (IOC) soll Beweise für die Unschuld russischer Sportler vor den Olympischen Spielen 2018 im südkoreanischen Pyeongchang verheimlicht haben. Dies ist einer Mitteilung der Anwaltskanzlei Christof Wieschemann zu entnehmen, die die Interessen mehrerer russischer Sportler vertreten hat. „Das IOC hatte zudem die Verfahrensrechte der Athleten

Finis Germania oder: Deutschlands Demokratie ist verloren

Teil 8: Immer wieder finden Veranstaltungen statt, auf denen die zunehmende Kluft zwischen Arm und Reich beklagt wird, zuletzt lächerlicherweise ausgerechnet auf einer Veranstaltung der Superreichen, ohne deren Dominanz diese Tendenz gar nicht zu beobachten wäre. „Die Aussage ist keine Selbstverständlichkeit für die globalen Währungshüter mit ihrer neoliberalen Tradition. Denn lange galt, dass gerade die

US-Soldaten bei Anschlag in Nordsyrien getötet

Kurz vor Weihnachten ordnete US-Präsident Trump an, die US-Truppen schnell aus Syrien abzuziehen, da der Krieg gegen den IS gewonnen sei. Trump überstimmte mit seiner Entscheidung offenbar nicht nur seine Generäle und zivilen Berater, sondern überraschte damit auch die Verbündeten der USA. Dementsprechend heftig fielen die medialen Reaktionen aus: „Der IS sei mitnichten besiegt und

Older Posts››