Politik

Zum Kurzlink

56 Jahre nach der Unterzeichnung des Élysée-Vertrags treffen sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident Emmanuel Macron in Aachen, um einen neuen 16-seitigen Vertrag zu unterschreiben.

Im Wesentlichen geht es darin um eine Vertiefung der deutsch-französischen Zusammenarbeit in solchen Bereichen wie Wirtschaft, Außen- und Sicherheitspolitik.

Der Élysée-Vertrag war am 22. Januar 1963 von Bundeskanzler Konrad Adenauer und Frankreichs Präsidenten Charles de Gaulle unterzeichnet worden. Damit hatten sie den Grundstein für die deutsch-französische Freundschaft gelegt.





Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar