Mays Plan B ist Plan A



Dies sei der Moment, in dem London sprechen müsse, nicht die EU, hat ein Sprecher der Brüsseler Kommission am Montag noch einmal festgehalten. Dem kann man nur zustimmen. Solange die Briten keine verhandlungs- und vor allem mehrheitsfähige Position haben, ist es müßig, auf dem Festland neue Ideen zur Gestaltung des Brexits zu entwickeln.

Deswegen hatte es auch wenig Sinn, dass der polnische Außenminister sich am Montag öffentlich Gedanken über einen Kompromiss zur irischen Grenze machte, noch bevor sich die britische Premierministerin in London geäußert hatte.



Source link

Veritatis

Veritatis

Schreibe einen Kommentar