Go to ...
RSS Feed

16. July 2019

Archives for 24. January 2019

Tagesschau-Fronttheater

Geschafft. Erstes Glück im Neuen Jahr! Zur Weihnachtszeit und „zwischen den Jahren“ war uns genug „Besinnliches“ gewünscht und Selbiges auch nach allen Seiten verstrahlt worden. Damit sind wir durch. Das Informationsangebot der korporierten Massenmedien enthält nun wieder weniger Sülze, allerdings noch immer nicht mehr Sachlichkeit. Der kritische Journalismus hat eben längst dem Verlautbarungsjournalismus Platz gemacht.

DIHK-Präsident fürchtet hohe Kosten bei vorzeitigem Kohleausstieg

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK), Eric Schweitzer, hat vor exorbitanten Kosten eines beschleunigten Kohleausstiegs gewarnt. „In Summe ergeben sich durch einen vorzeitigen Kohleausstieg gesamtgesellschaftliche Mehrkosten von bis zu 170 Milliarden Euro“, sagte Schweitzer dem „Handelsblatt“ (Freitagsausgabe). Der DIHK-Präsident ist auch Mitglied der Kohlekommission, die am Freitag ihren Abschlussbericht

Venezuela: Warum spielen Opposition und USA mit dem Feuer?

Politik 21:56 24.01.2019Zum Kurzlink Die USA haben den venezolanischen Oppositionschef Juan Guaido als Übergangspräsidenten anerkannt. Im Gegenzug brach Venezuelas gewählter Präsident Nicolas Maduro die diplomatischen Beziehungen zu Amerika ab. Wie wirkt sich das auf die ohnehin gespaltete Opposition in Venezuela aus? Sputnik erklärt. Der bis vor kurzem noch unbekannte venezolanische Parlamentschef Juan Guaido ist der

Dutiful dirges of Davos

We dug this up from last year. One sees how little things change: Thousands of people will gather next week in Davos. Their combined wealth will reach several hundred billion dollars, perhaps even close to a trillion. Never in world history will be the amount of wealth per square foot so high. And this year,

„Maischberger“: Wer bedroht wen? AfD die Demokratie oder Verfassungsschutz die AfD?

Die ARD-Sendung „Maischberger“ diskutierte die Frage, ob die Bekanntgabe, die AfD sei ein Prüffall für den Verfassungsschutz, gerechtfertigt sei oder der Versuch, einen politischen Konkurrenten zu stigmatisieren. Immerhin finden 2019 vier wichtige Wahlen statt. Die Diskussion offenbarte die grundsätzlichen Makel im Vorgehen des Verfassungsschutzes. Die Frage der Sendung lautete, bedroht die AfD die Demokratie? Doch

Polen: Was darf der Staatsfunk?

Polen kommt nach dem Mord an dem Danziger Bürgermeister Pawel Adamowicz nicht zur Ruhe. Weiterhin wird über die Rolles des Staatsfernsehens TVP gestritten. Der kürzlich auf offener Bühne ermordete Pawel Adamowicz war von dem Sender, der stark durch die Regierungspartei "Recht und Gerechtigkeit" gesteuert wird, im vergangenen Jahr massiv attackiert worden. Das TVP suggerierte, dass

Haushaltsstreit in den USA legt den Staat offenbar lahm…

Das FBI kann angeblich keine Informanten mehr zahlen. Es fehlen nach einem Bericht in der „FAZ“ sowohl Autoreifen wie auch Klopapier oder DNA-Testsätze. Selbst Informanten können nicht mehr bezahlt werden. Der Haushaltsstreit führte zu einer „Budgetsperre“, die seit mehr als vier Wochen anhält. Übersetzer können nicht bezahlt werden Auch Übersetzer kann das FBI nach diesen

Venezuela-Experte: „Ohne Dialog könnte es Bürgerkrieg geben“

Das Problem: Der bisherige Präsident, Nicolás Maduro, sieht sich auch als legitimen Regierungsführer. Herr Prof. Brand, in Venezuela tobt ein Machtkampf zwischen Nicolás Maduro und Juan Guaidó. Beide beanspruchen den Posten des Präsidenten für sich. Schauen wir uns eingangs mal die beiden Protagonisten der aktuellen Regierungskrise in der Bolivarischen Republik  an. Wer ist der Oppositionelle Juan Guaidó,

Older Posts››