Der Good Country Index hat eine aktuelle Liste der „guten Länder“ der Welt erstellt.

Demnach führt Finnland das Ranking an. Im Vergleich zum Jahr 2017 kletterte das Land von Platz vier an die Spitze.

Ihm folgen Irland, Schweden, Deutschland und Dänemark. Zu den Top Zehn gehören auch die Schweiz, Norwegen, Frankreich, Spanien und Kanada.

Die USA stehen auf Platz 40, Russland belegt Rang 41. Auf der Liste stehen insgesamt 153 Länder.

Der Good Country Index misst, wie viel ein Land jeweils zum Wohle des Planeten und der Menschheit beiträgt.

Der Index setzt sich aus sieben Kategorien zusammen – „Wissenschaft und Technologien“, „Kultur“, „Internationaler Frieden und Sicherheit“, „Weltordnung“, „Planet und Klima“, „Wohlstand und Gleichheit“ sowie „Gesundheit und Wohlbefinden“. Der Großteil der Daten stammt von den Vereinten Nationen.

 





Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar