Angela Merkel hat festgestellt, dass das Land nicht so zusammengehört, wie sie es sich vielleicht wünschte. Viele Kritiker meinen, sie und die gesamte Politik-Elite seien schuld. Das wies sie gegenüber der „Zeit“ nun vehement zurück. „Das Land war vielleicht nie so versöhnt, wie man dachte“, so die Kanzlerin. Möglicherweise seien die Konflikte erst durch den Umstand deutlich geworden, „weil die Gesellschaft durch die verschiedenen Veränderungsprozesse unter einem größeren Stress steht“.

Merkel: Ostdeutsche Reaktion auf Flüchtlingspolitik wie von Kindern türkischer Gastarbeiter

Dabei verglich sie auch die Reaktion der Menschen in Ostdeutschland auf die Flüchtlingspolitik mit der Reaktion von Kindern der türkischen Gastarbeiter auf die Einheit in Deutschland 89/90. „Ich werde nie vergessen, wie ich als Jugendministerin türkischstämmigen Jugendlichen begegnet bin. Sie waren von der Einheit ziemlich deprimiert, weil nun die Ostdeutschen in gewisser Weise die Neuankommenden waren und sie sich zurückgesetzt fühlten.“

Mit anderen Worten: Eine Neidreaktion. Neidisch, wie es Kinder wären. Sie hielte es zudem für kritikwürdig, dass die „Gefühle so hart und gegen andere gerichtet ausgelebt werden“. Dies sei nicht gut. Voraussetzung für eine Gesellschaft, die zusammenhält, sei es, dass eine Grundachtung untereinander vorliege. Ihre eigene Entscheidung, die Grenzen 2015 geöffnet oder nicht geschlossen zu haben, verteidigte sie. Der Osten sei wohl so kritisch gewesen, da „in der DDR zu wenig Erfahrung mit anderen Kulturen“ gemacht wurden.

So weit diese Redaktion beurteilen kann, sind diese Erklärungsversuche bis dato neu. Die Kanzlerin hat sich gegenüber den Menschen im Osten ausgesprochen kritisch geäußert und vieles auf die DDR-Sozialisation geschoben. Eine Auseinandersetzung mit der sachlichen Seite der ihr gegenüber formulierten Kritik stünde ihr gut zu Gesicht, so die Kritiker. So hat die Kanzlerin den „Veränderungsprozess“, den sie beschreibt, hat sie selbst mit verursacht, so die Kritiker. Das Land war in der Tat nie versöhnt, da geben ihr Beobachter recht.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar