Bereits mehrere hundert Millionen Jahre nach dem Urknall existierten im Kosmos gigantische Schwarze Löcher – supermassereiche Schwerkraftriesen, wie sie heute nur in den größten Galaxien vorkommen. Doch wie konnten diese enormen Gebilde so früh und schnell entstehen? Eine mögliche Erklärung dafür haben nun Astronomen gefunden. Demnach boten schnell wachsende Halos aus Gas und Dunkler Materie diesen frühen Schwarzen Löchern die geeignete „Geburtsumgebung“. Sie ermöglichten den Kollaps dichter Gaswolken zu diesen Schwarzen Löchern.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar