Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Grünen-Chefin Annalena Baerbock hat die CDU davor gewarnt, nach den Landtagswahlen in Ostdeutschland eine Koalition mit der AfD einzugehen. Das wäre „ein Dammbruch für die Demokratie und den Rechtsstaat“, sagte Baerbock dem „Tagesspiegel“ (Sonntagsausgabe). Den Verantwortlichen in der Union müsse das klar sein.

„Die CDU hat einstimmig – mit den Stimmen der Delegierten aus den ostdeutschen Bundesländern – Koalitionen mit der AfD ausgeschlossen“, so die Grünen-Chefin weiter. Da nehme sie „die Partei beim Wort, namentlich die Parteichefin und die Kanzlerin“, so Baerbock.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar