Statt sich aus der Innenpolitik von Venezuela rauszuhalten, hat das Regime in Berlin sich auf die Seite des von Washington selbstherrlich ernannten Gegenpräsidenten Juan Guaidó gestellt. BRD-Aussenminister Heiko Maas stellte klar: “Wir sind nicht neutral in dieser Frage, sondern wir unterstützen das, was Guaidó dort tut”. Das Bundesregime fordert “faire Wahlen” in Venezuela. Sollte Präsident Nicolás Maduro nicht Folge leisten, werde Deutschland Parlamentspräsident Juan Guaidó als Staatschef akzeptieren.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar