Es könnte so ungefähr 15 Jahre her sein, da plakatierte die ÖDP in Bayern ihr Bild mit dem Reißnagel. Nun hat die fast vergessene und von den Grünen weitgehend als Gründüngung untergepflügte Kleinpartei allerdings wieder einmal den Stachel gezeigt.

Nicht den Reißnagel, wie auf dem Plakat, sondern den Stachel von Bienen, Wespen, Hornissen, sowie die Beiß- und Saugwerkzeuge von Bremsen, Schnaken und anderen blutsaugenden Insekten.

Die ÖDP hat in Bayern ein Volksbegehren aus der Taufe gehoben, das vom 31. Januar an vierzehn Tage lang in den Rathäusern gezeichnet werden kann.

Ziel: Erhalt der Bienen und aller anderen Insekten, durch regulatorische Eingriffe in die Landwirtschaft.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar