Die Energie- und Klimawochenschau: Reaktionen auf den Kohlekompromiss, eine inszenierte Abgasdebatte und die Wichtigkeit der Böden fürs Klima. Die Nachricht der vergangenen Woche ist mit Sicherheit, dass die Kohlekommission zu einem Kompromiss gefunden hat. Dass es überhaupt eine Einigung gegeben hat, – abgesehen von der Gegenstimme der Vertreterin der Tagebaubetroffenen aus der Lausitz, Hannelore Proschim – ist dabei schon fast die ganze Nachricht. Denn die Vorschläge der Kohlekommission bleiben, wie an dieser Stelle berichtet, weit hinter dem zurück, was für die Einhaltung des Pariser Klimaziels nötig wäre.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar