Go to ...
RSS Feed

20. April 2019

Archives for 1. February 2019

Kohleausstieg wird Strompreise in die Höhe treiben

Die Kohlekommission des Bundes hat ihren Plan zum Braunkohleausstieg bis zum Jahr 2038 vorgelegt. Die Bundesregierung scheint fest entschlossen. Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) sagte bereits den Medien, dass die Stromversorgung durch den Kohleausstieg nicht in Gefahr sei und dass die Strompreise nicht steigen würden. Für die Abschaltung der Kohlemeiler will die Bundesregierung 40 Milliarden Euro

Reform der Grundsteuer: Bund und Länder einigen sich auf Eckpunkte

Mit der Registrierung und Autorisierung des Users auf den Sputnik-Webseiten durch das Benutzerkonto oder die Benutzerkonten in den sozialen Netzwerken wird das Einverständnis mit diesen Regeln erklärt. Der User verpflichtet sich, nicht gegen die geltende Gesetzgebung der Russischen Föderation undoder die internationale Gesetzgebung sowie die Gesetzgebung ausländischer Staaten mit seinen Handlungen zu verstoßen. Der User

Dieseldebatte: Ein Lungenarzt-Aufruf mit Verbindungen zur Autoindustrie

„Alles Lüge um den Diesel-Feinstaub“ titelte die „Bild“-Zeitung Anfang Januar. Ein Lungenarzt aus dem Sauerland stellte die Debatte über die Gesundheitsschäden durch Dieselabgase auf den Kopf. Keine Beweise, maßlos übertrieben, stimmt alles gar nicht – mit diesen Thesen tingelte der Professor durch die Medien. Die Schlagzeilen machten uns stutzig und ließen uns nachforschen. Am Ende

SPD-Mittelstandsbeauftragter kritisiert Altkanzler Schröder

Harald Christ, der Mittelstandsbeauftragte der SPD, hat die Kritik von Altbundeskanzler Gerhard Schröder an SPD-Chefin Andrea Nahles scharf zurückgewiesen. „Ich schätze Gerhard Schröder sehr, aber sein letzter Beitrag irritiert mich“, sagte Harald Christ dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Samstagsausgaben). „Ich teile Andrea Nahles‘ Sichtweise auf seine wirtschaftliche Kompetenz überhaupt nicht und finde sie auch nicht hilfreich“, sagte

Trump will neuen Rüstungskontrollvertrag mit Russland diskutieren – Medien

Politik 21:40 01.02.2019(aktualisiert 21:42 01.02.2019) Zum Kurzlink Im Vorfeld der geplanten Aufkündigung des INF-Vertrages durch die USA hat US-Präsident Donald Trump laut der Agentur Reuters den Wunsch bekundet, Gespräche über den Abschluss eines neuen Rüstungskontrollvertrages mit Russland zu führen. „Ich hoffe, dass wir uns alle in einem großen und schönen Raum versammeln und einen neuen Vertrag

Venezuela-Krise: Latinos wollen vermitteln, USA und EU stützen Opposition

Das Außenministerium von Uruguay hat am Mittwoch in einem Kommuniqué zu einer Konferenz von Regierungsvertretern und internationalen Organisationen zur Unterstützung des politischen Dialogs in Venezuela eingeladen. Die Initiative wurde gemeinsam mit Mexiko geplant. "Ziel der Konferenz ist es, die Grundlagen für die Schaffung eines neuen Dialogmechanismus zu schaffen, der unter Einbeziehung aller venezolanischen Kräfte zur

Rom erhebt Vorwürfe gegen Merkel und Macron

Italiens Regierungschef Giuseppe Conte erhebt Einspruch, dass sich Deutschland und Frankreich gemeinsam für einen ständigen deutschen Sitz im UN-Sicherheitsrat einsetzen wollen. Merkel und Macron würden nur ihre eigenen Interessen verfolgen. Das habe die Unterzeichnung des Aachener Vertrags gezeigt, sagte Conte der italienischen Zeitung „Corriere della Sera“. Im Aachener Vertrag formulierten Merkel und Macron, dass Deutschland

Nukleare Rüstungskontrolle vor dem Aus? – Gefährliche Folgen durch INF-Ende

Mit dem angekündigten Ausstieg aus dem INF-Vertrag durch die USA beschäftigt sich der Abrüstungsexperte Hubert Thielicke in einem Gast-Kommentar für Sputnik. Er warnt vor den Folgen. Das lang Befürchtete ist geschehen: Am 1. Februar hat US-Präsident Donald Trump, sekundiert von Außenminister Mike Pompeo, den Ausstieg aus dem INF-Vertrag verkündet. Begründet wird dieser Schritt mit angeblichen

Der schrumpfende Planet

Vor 30 Jahren erschien im „New Yorker“ ein langer Artikel über den Treibhauseffekt. Ich hatte ihm den Titel „The End of Nature“ gegeben. Damals war ich jung und stand allein auf weiter Flur – die Klimaforschung steckte noch in den Kinderschuhen. Aber die Daten waren so überzeugend wie bestürzend: Wir pusteten so viel Kohlenstoff in

Von der Leyen „biedert“ sich Trump in der „New York Times“ an

Nur wenige Tage nach Bekanntwerden, dass Trump sich vergangenes Jahr bei seinen Beratern mehrmals darüber äußerte, aus der NATO aussteigen zu wollen, sah sich Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen genötigt, einen Artikel in der „New York Times“ zu veröffentlichen. Die Veröffentlichung, die sicherlich mit der Kanzlerin abgesprochen ist, zeigt, wie groß die Verunsicherung hierzulande darüber sein

Older Posts››