Das sich die Haare bei der Bundeswehr mal zu Problemen auswachsen würden, die vom Bundesverwaltungsgericht bzw. vom Gesetzgeber behandelt werden müssen, hätte sich vor Jahrzehnten auch niemand träumen lassen. nachdem jetzt feststeht, dass der Haar- und Barterlass der Bundeswehr keine tragfähige, die Grundrechte einschränkende gesetzliche Grundlage hat, muss sich alsbald der Gesetzgeber mit dieser haarigen Angelegenheit beschäftigen. Sehr passend, zum dritten Geschlecht.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar