Go to ...
RSS Feed

24. August 2019

„Hitlers verlorene Flotte“ – Neues VIDEO von U-Booten im Schwarzmeer veröffentlicht




Im Netz ist ein neues Video vom Fundort von drei vor der türkischen Küste gesunkenen U-Booten des Dritten Reiches veröffentlicht worden.

Zuvor war bekanntgeworden, dass türkische Marinetaucher vor der Küste des Landes ein deutsches U-Boot entdeckt hatten, das im Zweiten Weltkrieg versenkt worden war.

Das Wrack der 1944 untergegangenen U-23 wurde im Schwarzen Meer vor Agva nordöstlich von Istanbul gefunden.

Dabei handelt es sich um eines von mehreren U-Booten, die in den 1940er Jahren in Einzelteilen über Autobahnen, den Nord-Ostsee-Kanal, die Elbe und die Donau nach Rumänien gebracht worden waren. Im Schwarzen Meer wurden die wieder zusammengesetzte U-23 als Teil der neu aufgestellten 30. U-Boot Halbflottille gegen sowjetische Schiffe eingesetzt.

Außerdem wurden später zwei weitere U-Boote – eine U-19 und eine U-20 – vor der Küste von Istanbul aufgespürt.

Laut Medienberichten wurden sie 1944 von den Deutschen im Schwarzen Meer versenkt, damit sie nicht in die Hände der sowjetischen Flotte fielen.

>>>Weitere Sputnik-Artikel: Deutsche Marine entsendet Schiff ins Schwarze Meer<<<

Lange Zeit war ihr Standort unbekannt, weshalb sie auch den Beinamen „Hitlers verlorene Flotte“ erhalten hatten.





Source link

Premium WordPress Themes Download
Premium WordPress Themes Download
Premium WordPress Themes Download
Premium WordPress Themes Download
udemy paid course free download

Tags: , , , , , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

More Stories From Allgemein