Panorama

Zum Kurzlink

Im russischen Nationalpark „Leopardenland“ sind vier sibirische Tigerjungen mit einer versteckten Überwachungskamera aufgenommen worden. Selten konnte das Treiben dieser Raubkatzen so gut gefilmt werden.

Die Aufnahmen der vier kleinen sibirischen Tiger aus dem russischen Nationalpark sind von außergewöhnlicher Seltenheit, da es meistens fast unmöglich ist, so viele Jungtiere auf einmal zusammen auf einem Video einzufangen.

Wie die Mitarbeiter des Parks selbst sagen, sind solche Aufnahmen extrem selten und daher wertvoll.

Die kleinen Tiger spielten relativ lange Zeit direkt vor der versteckten Kamera.

Sibirische Tiger sind vom Aussterben bedroht, es gibt weltweit schätzungsweise nur 530 Exemplare, von denen die meisten auf dem Territorium des russischen Fernen Ostens und in China leben.

>>>Weitere Sputnik-Artikel: Französischer Sender gesteht Fehler im Beitrag über Putin und Tiger<<<





Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar