Technik

Zum Kurzlink

In den USA ist ein Business-Jet zu einer ungewöhnlichen Straßenlimosine umfunktioniert worden. Ein entsprechendes Video ist auf dem YouTube-Kanal von Barcroft Cars veröffentlicht worden.

Ist das ein Auto? Oder doch ein Flugzeug? Nein, es ist so etwas wie ein Party-Mobil und es hat sogar eine Straßenzulassung.

>>>Andere Spuntik Artikel: VW: Schnellstes Elektroauto der Welt will Rekord auf Nürburgring brechen<<<
Autobegeisterte haben aus einem ehemaligen Learjet, einem Leichtmotoren-Düsenflugzeug, ein Fortbewegungsmittel der besonderen Art gebaut und sollen dafür, nach ihren eigenen Angaben, eine Million US-Dollar (etwa 880.000 Euro) ausgegeben haben.
Allerdings ist dieses Wunderwerk der Technik nicht gerade ein Schnäppchen. Kosten soll der Limo-Jet etwa fünf Millionen US-Dollar (etwa 4,4 Millionen Euro)

Die Limousine auf der Basis eines Business-Jets bietet Platz für neun Insassen. Den Entwicklern Dan Harris, Frank DeAngelo und Dima Kashevatsky zufolge beträgt die Länge des Fahrzeugs 12,9 Meter, die Breite 2,4 und die Höhe 3,5 Meter.
Das 5,5 Tonnen schwere Fahrzeug habe einen Achtzylinder-Benzinmotor und soll auf der Straße eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h erreichen.
>>>Andere Spuntik Artikel: Für den Notfall: Südkoreaner bringen Autos das Laufen bei<<<





Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar