In diesem Interview geht es um praktische Fälle der gängigen Meinungsmache, um den besonderen Charakter der NachDenkSeiten – sich nämlich nicht mit der ersten Erklärung einer Sache zufrieden zu geben, sondern nachzuhaken – und um die von Gegnern unseres Mediums verteilten Etiketten. – Am Beispiel dieses Interviews wird einmal mehr sichtbar, dass es in unserem Land keine auch nur einigermaßen plurale Debatte um die Rolle und die Qualität der verschiedenen Medien gibt. Die etablierten Medien hassen die kritischen Medien und verteilen Etiketten. Die notwendige Debatte darüber gibt es nicht. RT Deutsch hat es übernommen, diese Lücke zu füllen. Albrecht Müller.

Es wäre schön, Sie hätten 14 Minuten Zeit, sich das Video anzuschauen und es dann gegebenenfalls auch weiter zu verbreiten – auch als Information über die Funktion und den Charakter der NachDenkSeiten.

Falls Sie Kritisches oder Unterstützendes anmerken wollen, schreiben Sie uns: [email protected].



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar