Gehe zu…
RSS Feed

21. Oktober 2019

Archive für7. Februar 2019

Spanien: PP-Chef Casado auf "Venezuela-Trip"

“Die Geister, die ich rief …”, sagt ein deutsches Sprichwort, an das man den spanischen Ministerpräsidenten Pedro Sánchez angesichts des Vorgangs erinnern sollte, nachdem er bei der Anerkennung des selbsternannten “Präsidenten” von Venezuela, Guaidó, so vorgeprescht ist. Wenn man völkerrechtswidrig “einen Umsturz” in einem anderen Land unterstützt, wie der Völkerrechtsexperte Norman Paech den Vorgang nennt,

Wirtschaft fürchtet Veto aus Frankreich

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Nach Signalen, dass die französische Regierung bei einer Abstimmung auf EU-Ebene für eine Verschärfung europäischer Gasrichtlinien votieren könnte, wächst in der deutschen Wirtschaft die Sorge um das Gaspipeline-Projekt Nord Stream 2. „Wir halten es für sehr bedenklich, dass ein ökonomisch sinnvolles Projekt, an dem Unternehmen aus mehreren europäischen Ländern, darunter auch

USA verhängen Visa-Sperre gegen Mitglieder der Gründungsversammlung Venezuelas

Mit der Registrierung und Autorisierung des Users auf den Sputnik-Webseiten durch das Benutzerkonto oder die Benutzerkonten in den sozialen Netzwerken wird das Einverständnis mit diesen Regeln erklärt. Der User verpflichtet sich, nicht gegen die geltende Gesetzgebung der Russischen Föderation undoder die internationale Gesetzgebung sowie die Gesetzgebung ausländischer Staaten mit seinen Handlungen zu verstoßen. Der User

Brasilien – Der Korruptionssumpf des Bolsonaro-Clans

Kaum ist die Regierung Jair Bolsonaro einen Monat im Amt, schon steht sie im Mittelpunkt eines Skandals, der von massiver Geldwäsche bis zur Verbindung mit Verbrecher-Syndikaten reicht, die mehrheitlich von ehemaligen oder noch beamteten Polizisten der berühmt-berüchtigten und verfilmten “Elitetruppe” der Polizei Rio de Janeiros kontrolliert werden. Schlimmer noch: Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und kritischen Medien

DAX lässt kräftig nach – Wirecard mit kräftigem Kurseinbruch

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Am Donnerstag hat der DAX kräftig nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 11.022,02 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 2,67 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Alle DAX-Aktien standen kurz vor Handelsschluss im Minus. An der Spitze standen die Wertpapiere von RWE, Fresenius Medical Care und Beiersdorf. Die Anteilsscheine von

INF-Streit mit USA: Russisches Verteidigungsministerium bezieht Stellung

Politik 21:31 07.02.2019(aktualisiert 21:52 07.02.2019) Zum Kurzlink Das russische Verteidigungsministerium hat am Donnerstag die Behauptungen der USA über Verletzungen des INF-Vertrags seitens Russlands kategorisch zurückgewiesen und einen eigenen Vorschlag unterbreitet, um den INF-Vertrag zu retten. Laut dem offiziellen Sprecher des Verteidigungsministeriums der Russischen Föderation, Generalmajor Igor Konaschenkow, hat sich die russische Behörde mit dem Inhalt

tgen, Russland und die Kündigung des INF-Vertrags

Die Verdrehung der Fakten erreicht bei einigen Politikern mittlerweile Orwell‘sche Ausmaße. Wissen Sie was Chuzpe ist? „Chuzpe“ ist ein Wort aus dem Jiddischen und bezeichnet ein Maß an Unverfrorenheit und Unverschämtheit, das „dem Fass den Boden ausschlägt“, wie eine andere Redewendung besagt. Klassisches Beispiel ist der Elternmörder, der vor Gericht auf mildernde Umstände plädiert, da

VZBV-Chef will Reform der Fusionskontrolle

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV), Klaus Müller, hat sich nach der Facebook-Entscheidung des Bundeskartellamts für eine Reform der Fusionskontrolle im Wettbewerbsrecht ausgesprochen. „Die Fusionskontrolle muss definitiv auf den Prüfstand“, sagte Müller dem „Handelsblatt“ (Freitagausgabe). Klassische Marktmacht, die an der Umsatzgröße gemessen werde, müsse in der digitalen Welt neu definiert werden.

Gebäudeeinsturz in Istanbul: Opferzahl steigt auf zehn

Panorama 20:18 07.02.2019(aktualisiert 20:29 07.02.2019) Zum Kurzlink Die Zahl der Menschen, die bei dem Einsturz des achtstöckigen Gebäudes in Istanbul umgekommen sind, ist auf zehn gewachsen. Dies geht aus einer Mitteilung der Stadtverwaltung hervor. Source link

Merkeljugend will „Mikroaggressionen“ bekämpfen

Es gibt zu jeder Zeit reichlich dazuzulernen. Jüngst erst sind die „Mikroaggressionen“ hinzugekommen. Ein Thema, dem sich besonders die Merkel-Jugend verschrieben hat. So scheint der Umgang mit Schweinen für diese Ferkel ein echtes Problem darzustellen. Allein die Erwähnung von Schwein ist demnach eine Mikroaggression gegen Veganer und Muslime. Das führt uns generell zu einem ganz

Ältere Posts››