Rund 80.000 Bräute in der indischen Provinz Assam sollen von der Regierung jeweils rund 11 Gramm Gold erhalten. Insgesamt 875 Kilo Gold will man an Einkommensschwächere als Wahlgeschenk verteilen. Im indischen Bundesstaat Assam stehen im kommenden Mai Wahlen an. Die Regierung wirbt mit einem besonderen Wahlgeschenk die Stimmen der ärmeren Bevölkerung: Gold!

Wie Reuters berichtet, hat das Finanzministerium 3 Milliarden Rupien budgetiert, um dieses Gold-Programm zu finanzieren. An rund 80.000 Bräute sollen 875 Kilogramm Gold verteilt werden. Das entspricht 1 Tola Gold pro Frau, umgerechnet etwas mehr als 11 Gramm.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar