Venezuela – Heuchelei der “liberalen Ordnung” läuft auf Hochtouren



Venezuela ist nur das jüngste Glied in einer langen und blutigen Geschichte der US-Einmischung in die inneren Angelegenheiten der Staaten Lateinamerikas. Diesmal sind enorme Bodenschätze das Ziel. Und wieder wird die Sorge um Demokratie und Menschenrechte vorgeschoben. "Die CIA arbeitet an einem Regimewechsel in Venezuela". Bereits im Juli 2017 hatte das der damalige CIA-Chef Mike Pompeo anlässlich seines Besuchs in Mexiko deutlich gemacht. Mike Pompeo ist heute US-Außenminister, und er ist zuversichtlich, dass er bezüglich Venezuela schon bald sein "Misson Accomplished" melden kann.



Source link

Veritatis

Veritatis

Schreibe einen Kommentar