Die Bildung ist in Kuba eine Priorität des Staates und der Gesellschaft



Die Bildung ist in Kuba eine Priorität des Staates und der Gesellschaft. Das kann man allein daran sehen, dass 23,7 % des Staatshaushalts zur Finanzierung des Bildungssystems verwendet werden. Der ständige Kampf für die Verbesserung der Qualität der Bildung stelle eine außerordentliche Harausforderung dar, sagte die Bildungsministerin Dr.Ena Elsa Velázquez Cobiella bei der politisch-kulturellen Veranstaltung im Karl Marx Theater, mit der die XVI. Auflage des Kongresses eingeleitet wurde und an der auch der Präsident des Staats- und des Ministerrats Miguel Díaz- Canel Bermúdez teilnahm.



Source link

Veritatis

Veritatis

Schreibe einen Kommentar