Bei seiner aktuellen Rede zur Lage der Nation versuchte US-Präsident Donald Trump eine Überbrückung der tiefen politisch-sozialen Spaltung in den USA. Er appellierte an Einigkeit und Kompromisse: »Die Agenda, die ich heute Abend darlegen werde, ist weder die Agenda der Republikaner noch die der Demokraten. Es ist die Agenda des amerikanischen Volkes.«

Die Politik der »Rache« und »Vergeltung« müsse zugunsten von »Kooperation« und »Kompromiss« überwunden werden, fordert er – eine für diesen Präsidenten fremde Rhetorik.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar