Frankreichs Außenminister Jean-Yves Le Drian hat am Donnerstag seinen Botschafter aus Rom vorläufig nach Hause zurückgeholt. Als Grund wurde ein Besuch des stellvertretenden italienischen Ministerpräsidenten Luigi Di Maio bei den französischen »Gelbwesten« am vergangenen Mittwoch genannt. Die zur handfesten diplomatischen Krise angewachsene Auseinandersetzung zwischen Paris und Rom hatte bereits im Juni der französische Staatschef Emmanuel Macron mit seinen Äußerungen über eine »Wiedergeburt des Nationalismus« jenseits der Alpen provoziert.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar