Politik

Zum Kurzlink

Hunderttausende Menschen sind am Samstag dem Aufruf der italienischen Gewerkschaften gefolgt und haben in Rom gegen die Wirtschaftspolitik der Regierung protestiert.

Die Demonstranten forderten Reformen, um die Wirtschaft, die im vierten Quartal 2018 um 0,2 Prozent geschrumpft ist, wieder anzuspornen. Medienberichten zufolge hatten die Gewerkschaften zehn Sonderzüge, 1300 Busse und zwei Schiffe für den Transport der Demonstranten nach Rom organisiert.





Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar