Go to ...
RSS Feed

20. April 2019

Archives for 11. February 2019

Bundesregierung: IT-gestützte Krisenfrüherkennung ist wissenschaftlich belastbar

Die Bundesregierung hat Details zu ihren Plänen genannt, mithilfe lernfähiger Software große Datenbestände zu durchforsten, um sich anbahnende Konfliktherde vorherzusagen. Gegenwärtig entwickeln und nutzen das Auswärtige Amt und das Bundesverteidigungsministerium Verfahren, "die aus verschiedenen softwarebasierten Instrumenten zur Unterstützung des betreffenden Fachpersonals bei der Aufgabenwahrnehmung Krisenfrüherkennung gewonnen werden". Bei der Bundeswehr läuft bis Mitte 2019 noch

Gelbwesten: Der wöchentliche Angriff gegeneinander

In Frankreich wurde am Wochenende wieder protestiert. Wenig ist zu lesen in den deutschen Medien. Entweder haben sich die Redaktionen hierzulande daran gewöhnt. Oder sie wollen darüber nicht schreiben. Allerdings sind die Ereignisse fast furchterregend. Denn es kam zu schweren Auseinandersetzungen. Mindestens 70.000 Demonstranten Dabei sind am Wochenende auch Regierungsangaben zufolge zumindest 70.000 Menschen auf

UN: Bis zu 250.000 Mädchen und Jungen als Kindersoldaten missbraucht

Zehntausende Mädchen und Jungen werden nach UN-Angaben in Krisenregionen als Kindersoldaten missbraucht. Sie müssen kämpfen, als „lebende Schutzschilde“ agieren oder werden sexuell missbraucht. Gesicherte Zahlen fehlten zwar, doch manche Schätzungen gingen von bis zu 250.000 Kindersoldaten weltweit aus, berichtet Spiegel Online unter Berufung auf Unicef, das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen. Der 12. Februar ist der

Festung oder Solidargemeinschaft: Die Europawahl als Lagerkampf

„Alle schauen schon auf den Mai“, weiß Ungarns rechtsnationaler Premierminister Viktor Orbán. Bei der anstehenden Europawahl gelte es, „die Ideologie des Globalismus“ zurückzuweisen und damit all jene, die ein europäisches „Imperium“ errichten wollten, mit „multikulturellen, gemischten Bevölkerungen“ und einer „Koalition mit Finanzspekulanten“. Auch das linksliberale Spektrum stimmt sich mit markigen Worten auf den Urnengang vom

Diesel-Fahrverbote in Baden-Württemberg: Parteien demonstrieren mit!

Die Demonstrationen gegen Diesel-Fahrverbote in Stuttgart werden immer bedeutender. Am Sonnabend haben in Stuttgart über 1.500 Menschen protestiert, wie auch der „SWR“ berichtete. Eine der beiden Demonstrationen war auch für Parteien eine Bühne: Die FDP, die CDU und die Freien Wähler hatten zu dieser Demonstration geladen. Bündnis von Parteien Bei dieser Demonstration sprachen die Veranstalter

Deutschland wird zum wichtigsten Gas-Hub für Europa

Die Europäische Kommission wird den Nord Stream 2 nicht kontrollieren. Unter diesen Bedingungen einigten sich Deutschland und Frankreich darauf, Änderungen der europäischen Gasrichtlinie zu genehmigen. Dies werde die Position des Projekts stärken, sagten Experten gegenüber Sputnik. In Brüssel haben sich die EU-Staaten auf eine gemeinsame Position zu Nord Stream 2 geeinigt. Im Kern sieht der

SPD brennt lichterloh … jetzt wieder für Malocher?

Eigentlich ist die SPD schon vor Jahren entflammt. Sie ist fast ausgeglüht und macht seit der GroKo einen ziemlich schwarzen Eindruck. Jetzt hat die SPD Führung offenbar ein paar Drogen nachgelegt, um erneut zu entflammen und angesichts der bereits überall winkenden Fünf-Prozent-Hürde in den Länderparlamenten wieder die wüstesten Wahlversprechungen unters Dummvolk zu bringen. Source link

Der heimliche Merkel-Pakt mit Japan: JEFTA am Start

Die Kanzlerin hat es geschafft. Das JEFTA-Freihandelsabkommen mit Japan ist unterzeichnet. Die Märkte sind nunmehr zwischen der EU und Japan – für viele Angelegenheiten – geöffnet. „Nichttarifäre Handelshemmnisse“ sollen nun abgebaut sein. Das sind die Hemmnisse, bei denen es keine direkten Zahlen gibt. Also etwa Rechte der Umwelt oder die Arbeitsrechte, die bei gegenseitigen Investitionen

Israelische Panzer sollen Krankenhaus in Syrien zerstört haben

Politik 20:28 11.02.2019(aktualisiert 20:31 11.02.2019) Zum Kurzlink Die israelische Armee hat nach Angaben syrischer Medien ein Krankenhaus im Südwesten Syriens durch Panzerfeuer zerstört. „Das Krankenhaus in Quneitra wurde durch Panzertreffer vernichtet“, berichtet der staatliche TV-Sender  Ikhbariya. Quneitras Gouverneur Hamma Dbayat bestätigte im Sputnik-Gespräch, dass israelische Panzer die Stadt unter Beschuss genommen hatten. Source link

Türkei/Dschihadisten: ziemlich beste Freunde

Seit 2011 beteiligt sich die Türkei massiv an der Aufrüstung der dschihadistischen Gruppierungen in Libyen. Auch heute ist ihr nicht daran gelegen, die unhaltbaren Zustände in Libyen zu beenden, sondern ihr Interesse besteht weiterhin darin, das Chaos aufrechtzuerhalten, da die von ihr unterstützten Gruppierungen des politischen Islams bei einer Stabilisierung der politischen Lage und der

Older Posts››