Go to ...
RSS Feed

20. April 2019

Kieler Universität verbietet Burka und Niqab




Die Kieler Christian-Albrechts-Universität hat nach einem Streit mit einer muslimischen Studentin ein Gesichtsschleier-Verbot verhängt. Die Bildungsministerin Schleswig-Holsteins, Karin Prien (CDU), hat laut den „Kieler Nachrichten“ den Beschluss unterstützt.

Eine angeblich zum Islam konvertierte Deutsche soll kurz vor Weihnachten zu einer Vorlesung in einer Niqab (ein Gesichtsschleier, bei dem die Augen frei bleiben) gekommen sein, so das Blatt. Der Dozent tadelte die angehende Ernährungswissenschaftlerin und ließ den Fall vom Präsidium der Universität klären.

>>>Weitere Sputnik-Artikel: „Es reicht!“ – Warum das Kopftuch ein Symbol der männlichen Herrschaft ist<<<

„Das Präsidium der Universität Kiel stellte Ende Januar grundsätzlich klar, dass die Kommunikation in Forschung, Lehre und Verwaltung nicht nur auf dem gesprochenen Wort beruhe, sondern auch auf Mimik und Gestik“, berichteten die „Kieler Nachrichten“ am Mittwoch.

Ein Gesichtsschleier (eine Burka oder eine Niqab) verhindere deswegen den Lehrprozess und dürfe nicht getragen werden, hieß es.

Der Sprecher der Kieler Uni Boris Pawlowski präzisierte gegenüber der Zeitung, dass die Regelung nur in Lehrveranstaltungen gelte. Demnach dürfen Studierende auf dem Campus Gesichtsschleier tragen.

Schleswig-Holsteins Bildungsministerin, Karin Prien, lobte die Entscheidung der Uni-Spitze und gab eine Gesetzinitiative gegen das Tragen von Gesichtsschleiern an Schulen bekannt.

>>>Weitere Sputnik-Artikel: Kopftuchverbot am Arbeitsplatz wird zum Fall für EuGH<<<





Source link

Download Premium WordPress Themes Free
Download Nulled WordPress Themes
Download Best WordPress Themes Free Download
Download Nulled WordPress Themes
download udemy paid course for free

Tags: , , , , , , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

More Stories From Allgemein