Von der Leyen auf Sicherheitskonferenz



Mit einem Bekenntnis zu einer massiven Erhöhung der deutschen Militärausgaben hat Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) am frühen Freitagnachmittag die Münchner Sicherheitskonferenz eröffnet. Der deutsche Verteidigungshaushalt sei zwar in den vergangenen fünf Jahren bereits um 36 Prozent nach Nato-Kriterien gestiegen. Auch sei bis zum Jahr 2024 eine weitere Steigerung von derzeit 43,2 auf 60 Milliarden Euro geplant. Doch das reiche nicht. „Wir wissen, dass wir noch mehr tun müssen“, sagte von der Leyen zum Auftakt der dreitägigen Tagung im Bayrischen Hof.



Source link

Veritatis

Veritatis

Schreibe einen Kommentar