Heute gaben der vor einigen Jahren als aussichtsreicher Kandidat für den Parteivorsitz gehandelte Chuka Umunna und die sechs weiteren britischen Labour-Abgeordneten Luciana Berger, Chris Leslie, Angela Smith, Gavin Shuker, Michael Gapes und Ann Coffey bekannt, zukünftig als "unabhängige Gruppe" im Unterhaus von Westminster zu agieren. Zur Begründung der Abspaltung von der Labour Party führte Gapes den seiner Ansicht nach zu EU-feindlichen Brexit-Kurs des derzeitigen Labour-Vorsitzenden Jeremy Corbyn an. Er und die anderen sechs Aussteiger hatten vorher für ein Referendum über einen Verbleib Großbritanniens in der EU plädiert.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar